Vergleichstest 2015 – 12 Neck Knives – Teil 3

Die Würfel sind gefallen, Sieger und Verlierer stehen fest. Die Mitglieder der Facebookgruppe „Messerfreunde“ haben drei Tage lang abgestimmt und ihre Favoriten gewählt. An der Spitze hat sich ein sehr enges Kopf-an-Kopf Rennen ergeben und am Ende sorgten die Wähler für einen geteilten ersten Platz. Auf den Plätzen ist das Votum der User sehr viel eindeutiger und die Abstände fallen im Hinterfeld sehr viel deutlicher aus.

Nach 72 Stunden hatten knapp 100 Messerfreunde abgestimmt und für einige Überraschungen gesorgt.

Drei Neck Knives standen besonders hoch in der Gunst der Messerfreunde und lieferten sich einen harten Kampf um die Podestplätze. Nachdem die Führung in den Tagen der Stimmabgabe häufig gewechselt hatte, wurde zum Schluss aus dem Dreikampf ein Zweikampf als das lange führende Kypteia Neckie etwas hinter seine Konkurrenten zurück fiel. Am Ende wurde der erste Platz ist geteilt: Stimmengleichheit zwischen dem Spartan Blades Enyo und dem Eickhorn Para-1 mit jeweils 23 Stimmen. Das Eickhorn hatten zu Beginn der Abstimmung vermutlich nur wenige Messerfreunde auf der Rechnung. Ein echter Überraschungssieg durch ein wenig spektakuläres aber ungemein gut gemachtes Neck Knife.

Neckie_Eickhorn_Para1_04

Sieger Neckie Vergleichstest 2015: Eickhorn Para-1

Neckie_Spyrtan_Blades_Enyo_02

Sieger Neckie Vergleichstest 2015: Spartan Blades Enyo

 

 

 

 

 

 

 

Erstaunlich war die Entwicklung bei der Stimmenabgabe; anfangs hatte es das Enyo schwer, sich in der Spitzengruppe zu behaupten, doch gegen Ende gaben die Fans von Spartan Blades alles und wählten das Neckie aufs Podium.

Einen hervorragenden dritten Platz erreichte das Sigrun von Krypteia. Da sowohl Messer und Macher bei weitem nicht den Bekanntheitsgrad von Spartan Blades, Extrema Ratio und Real Steel haben, ist die Wahl ein schönes Ergebnis für Messermacher Evangelos Tsagkouros.

Necki_Krypteia_002

Den dritte Platz beim Neckie Vergleichstest 2015 konnte das Modell Sigrun Limited Edtion von Krypteia erobern.

Ebenfalls überraschend war das Abschneiden des chinesischen Herstellers Real Steel. Als einziger Hersteller war diese Firma mit zwei Messer und völlig unterschiedlichen Konzepten an den Start gegangen und konnte beide Messer mit guten Stimmzahlen vorn platzieren. Hier das Endergebnis in der Übersicht:Das Extrema Ratio N.K.1 schafft es mit seinem außergewöhnlichen Design auf einen respektablen Mittelplatz, dahinter erhalten die Neckies nur noch wenig Stimmen. Der Box Cutter von Tops, das Cold Steel Mini Tac und das Hogue konnten jeweils nur einen Messerfreund für sich begeistern. Im Fall der ersten beiden Messer ist das magere Ergebnis aufgrund von Konstruktion und Qualität nicht erstaunlich aber hinsichtlich des Hogue Neckies verwundert das schlechte Abschneiden doch ein wenig.

Ohne eine einzige Stimme blieben die Neck Knives von 5.11 Tactical und Haller Stahlwaren. Die Überraschung hält sich angesichts der Konzepte und Qualitäten in Grenzen.

Das Experiment mit dem Cross-Over zwischen KnifeBlog und der Facebookgruppe ist rundum geglückt. Vielen Dank an die Admins der Gruppe für die Unterstützung und an alle Messerfreunde, die an der Abstimmung teilgenommen und / oder die Beiträge mit ihren Kommentaren und Ergänzungen bereichert haben!


Alle genannten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Bildnachweis:

Alle in diesem Artikel abgebildeten Fotos und Grafiken sind Eigentum des Autors.

Verwandte Artikel