Knife News Oktober 2015 und Gadgets für Messerfans

Knife-Blog_News 200Kleine Gegenstände, die durch eine ungewöhnliche oder bisher unbekannte Funktionalität auffallen und sich in der Praxis als nützliche Helfer entpuppen können, bezeichnet man im englischen Sprachraum als „Gadget“. Eine Entsprechung für dieses Wort fehlt in der deutschen Sprache und schon bereichert ein weiterer Anglizismus unseren Alltag. Zwei dieser Gadgets lösen kleine Probleme die jeder Messerfreund kennt. Bei den Neuigkeiten fällt ein interessantes „Mule“ Messer von Spyderco auf,  Emerson Knives lüftet das Geheimnis um seinen neuen Flipper und Leatherman versucht mit dem Skeletool SX einen jungen, flippigen Kundenkreis anzusprechen. Viel Stoff für den Monat Oktober!

Gadget Nummer 1

Wer kennt das Problem nicht: man montiert ein Teklok an einer Kydex-Scheide und das Messer hängt anschließend starr am Gürtel, stört beim Hinsetzen oder man bleibt am Türrahmen hängen, wenn man das Messer horizontal trägt. Abhilfe schafft ein kleines aber durchdachtes Gadget aus der Werkstatt von Paul Stadnik vom Procul Bushcrafter Shop. Die Idee ist genauso simpel wie genial: Eine dünne Metallplatte fungiert als Adapter zwischen Messerscheide und Teklok und ermöglicht die Montage der Scheide in unterschiedlichen Positionen. Dadurch kann ein Fixed nicht nur in eine körpergerechte Position gebracht, sondern auch bequem und sicher getragen werden.

IMG_0310

Bild 1: Teklok Monate mittels Adapterplatte

IMG_0312

Bild 2: Das Teklok wird fast um 90° Grad drehbar

IMG_0313

Bild 3: Die Adapterplatte wird für kleine und große Teklok angeboten

Knife-Blog Rating: Clever gemacht und praxistauglich!

Cheburkov-Russki Russki 01 1600
Große Auswahl bei Cheburkov Foldern im Shop!
A. Cheburkov, Modell Russki
Slipjoints Messerkontor Wacholder
Feine Taschenmesser
       aus europäischen Manufakturen
              fürs Sammlerherz und den täglichen Gebrauch!
Mehr erfahren
Messerkunst Schanz - Messerkunst
Damastringe
für Sie und Ihn
Handgefertigte Küchen-
und Taschenmesser
Knife-Blog T-Shirt Drunter und drüber bild 1
Cool drüber
Cool drunter
Das Knife-Blog T-Shirt ist da!
KAMFT Herbst 2017
Samstag 10 - 18 Uhr
Sonntag 12 -17 Uhr
21.10 - 22.10.17
Stutensee-Friedrichstal
KAMFT 2017

– Werbung –

Messer News 1

Emerson Knives hatte vor der USN Show in Las Vegas einen „fulminanten“ neuen Flipper angekündigt und mit seiner Geheimnistuerei die Gerüchteküche gekonnt angeheizt. Pünktlich zur Eröffnung der Show stand eine Traube Menschen am Stand von Emerson, um das neue Messer in Augenschein zu nehmen. „The Flipper 7“ heißt das neue Produkt und damit stechen die wesentlichen Informationen schon im Namen: ein Flipper auf Basis des bewährten Modells CQC-7.

Hinsichtlich Material wird der Flipper 7 gegenüber den anderen Serienmodellen aufgebohrt, statt 154CM soll nun der Klingenstahl S35VN zum Einsatz kommen. Die restlichen Zutaten bleiben gleich, ein Griff aus einem G-10 / Fiberglas Laminat und die 8,3 cm lange Tanto Style Klinge mit dem für Emerson Knives typischen „B Blade – Chisel Ground“ Schliff. Das GTC Bearing System sollte für einen leichten Klingengang und gute Flipper-Eigenschaften sorgen. Neben der Klingen mit Satin Finish soll es auch eine schwarz beschichtete Ausführung geben.

Die Vorserie von rund dreißig Messern ging weg wie warme Semmeln und Emerson Knives versprach allen die leer ausgingen, die Produktion so schnell wie möglich aufzunehmen und den „Flipper 7“ auf jeden Fall vor Weihnachten in den Handel zu bringen.

Model

Bild 4: Dem CQC-7 wird jetzt ein Flipper zur Seite gestellt.

Gadget Nummer 2

Neckies haben immer ein Problem: trägt man sie um den Hals muss die Kordel so beschaffen sein, dass man im Kampf nicht damit gewürgt werden kann. Diese Notwendigkeit hat uns die Kugelketten beschert, also die Dinger, die aussehen als würde man den Stopfen vom Waschbecken als Amulett um den Hals tragen. Andere Messerfreunde schaffen eine mehr oder weniger brauchbare Sollbruchstelle aber eine wirklich saubere Lösung ist schwer zu finden. Abhilfe schafft ein kleines Plastikteil. Genauer gesagt, zwei Plastikteile, die an den Enden des Paracords befestigt werden und ineinander gesteckt werden können. Die Plastikkappen sind so gefertigt, dass sie festsitzen und auch ein schweres Neckie tragen können aber bei Krafteinwirkung den Verschluss öffnen. Dabei nehmen die Plastikkappen keinen Schaden.

IMG_1292       IMG_1293

In Unkosten muss man sich für dieses Gadget nicht stürzen, knapp fünf Euro muss man in Joe’s Messershop für den Plastikverschluss berappen.

Knife-Blog Rating: Simpel aber praktisch! Vielleicht entwickelt ja mal ein findiger Geist eine Variante mit Neodym-Magneten…


Messer News 2

Eigentlich müsste die Überschrift „Tool News“ heißen denn es geht um ein neues Multitool von Leatherman. Nachdem für einige Jahre der Hype um die Werkzeugkästen am Gürtel etwas abgeflaut war, erleben Multitools seit einiger Zeit eine regelrechte Renaissance. Viele Firmen haben in den letzten Monaten neue Tools vorgestellt. Die Übernehme des Vertriebs der Real Steel Tools durch Böker und das Einhandtool von CRKT waren nur zwei spektakuläre Nachrichten aus dem unendlichen „Tool Kosmos“. Nun legen die Altmeister der Multifunktionswerkzeuge, die amerikanische Firma Leatherman, wieder nach und präsentieren das „Skeletool SX„.

Nichts wirklich Neues findet sich an diesem Tool, wenn man einmal von Konzept und Zielgruppe absieht. Das Skeletool SX“ entstand in Zusammenarbeitet mit dem Snowboard Hersteller Signal Snowboards und ist auf deren Zielgruppe ausgerichtet. Alles was der Snowboarder benötigt soll in diesem Werkzeug vereint sein: Kabelschneider, Seilschneider, Messerklinge mit Combo-Edge, Zange, Bithalter und das Wichtigste beim snowboarden: ein Flaschenöffner. Mittels eines Karabinerhakens kann das Skelettool SX an der Ausrüstung oder der Kleidung befestigt werden.

Mit einer Länge von 10 cm und einem Gewicht von 142 Gramm wird das Tool beim Sport nicht zu Last. Wie immer gewährt Leatherman 25 Jahre Garantie für den Erstbesitzer und der Preis von knapp 75 Dollar liegt im Mittelfeld. Beim Material der Klinge greift Leatherman auf den preisgünstigen 420 HC Stahl zurück, der bei einem Multifunktionswerkzeug allerdings kein Manko ist. Dafür spart Leatherman an anderer Stelle und liefert nur ein Bit mit dem Werkzeug aus.

62-skeletool-sx

Bild 7: Das Skelettool SX mit Karabiner und Flaschenöffner

product_diagrams_tools_skeletool_sx

Bild 8: Mit nur 10 cm Gesamtlänge ist das Tool sehr handlich geraten    

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Messer News 3

Spyderco ist jeden Monat mit einer Neuvorstellung dabei, kaum eine Firma bringt Neuvorstellungen in so kurzer Folge wie der Traditionsbetrieb aus Golden, Colorado. Allerdings ist nicht alles Gold was glänzt, viele neue Produkte von der Crew um Eric Glesser rufen kaum mehr als ein flaues „Aha“ hervor. Diesmal würde ich die Neuvorstellung höher einstufen, Spyderco präsentiert (mal wieder) ein Mule. Der Begriff „mule“ steht in der amerikanischen Umgangssprache für ein Vorserienmodell, das zum testen und nicht für den Verkauf bestimmt ist. Oft besitzen diese Testmesser keine Griffschalen und keinerlei Zierrat, sondern bestehen nur aus Klinge und Rahmen.

MT21

Bild 9: Spydero MT21

Unter der Bezeichnung „mule“ bringt Spyderco schon seit Jahren Messer auf den Markt, die diesen Vorgaben entsprechen. Es sind (meistens) kleine Fixed ohne Griffschalen mit skelettierten Tang. Zumeist werden Spyderco Mule in Taiwan produziert und auch das aktuelle MT21 (MT = Mule Team) macht diesbezüglich keine Ausnahme. Dafür lässt Spyderco einen in dieser Disziplin ungewöhnlichen Klingenstahl springen: den hochfesten CPM-M4. Dieser pulvermetallurgische Stahl von Crucible Industries ist die optimiert Edelversion des Werkzeugstahls M4. Kaum ein Messerstahl kann den CPM-M4 in Sachen Schärfe, Schnitthaltigkeit und Zähigkeit übertreffen.

Das Design der Klinge entspricht dem Zeitgeist und ähnelt vielen anderen kürzlich vorgestellten Spyderco Produkten. In Kombination mit dem CPM-M4 Stahl ist das Messer als Backup oder §42 WaffG konformes Fixed nicht uninteressant.


Alle genannten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Bildnachweis:
Bild 4: Emerson Knives, USA
Bilder 7,8: Leatherman Tool Group Inc., USA
Bild 9: Spyderco Inc., USA
Alle anderen Fotos in diesem Artikel sind Eigentum des Autors.