Ende einer Weihnachtsgeschichte

Die im vorangegangenen Artikel geschilderte wenig weltmeisterliche Schleifaktion im Globus Saarbrücken hat kurz vor Weihnachten eine positive Wendung für den betroffenen Messerbesitzer genommen.

Ende gut, alles gut? Na ja, fast…

Durch die große Aufmerksamkeit, die dieser Vorfall durch den Bericht auf Knife-Blog und der anschließenden Diskussion in vielen Foren und Facebook-Gruppen genommen hat, konnte schließlich ein gütliches Ende initiiert werden. Die saarländische Handelskette Globus, in deren Saarbrücker Markt die fragwürdige Schleifaktion stattfand, hat den Messerschleifer T. Holz zu einer Einigung mit dem Geschädigten veranlasst.

Inzwischen wurde umfänglicher Ersatz in Form eines neuen Strider SnG geleistet und eigentlich könnte unter allen Dächern der Weihnachtsfriede einkehren. Unter allen Dächern? Nein, unter einem Dach brennt offenbar der Baum! Laut Aussage des Geschädigten Maximilian Ö. erkennt Herr Holz keinen Arbeitsfehler an und gibt dem Geschädigten die Schuld, weil er ihn – tatsächlich oder angeblich – nicht auf den Wert des Messers hingewiesen habe. Das wirft natürlich die Fragen auf, ab welcher Preisgrenze ordentlich gearbeitet wird und mit welcher Arbeitseinstellung preiswerte Messer bearbeitet werden.

Cheburkov-Russki Russki 01 1600
Große Auswahl bei Cheburkov Foldern im Shop!
A. Cheburkov, Modell Russki
Slipjoints Messerkontor Wacholder
Feine Taschenmesser
       aus europäischen Manufakturen
              fürs Sammlerherz und den täglichen Gebrauch!
Mehr erfahren
Messerkunst Schanz - Messerkunst
Damastringe
für Sie und Ihn
Handgefertigte Küchen-
und Taschenmesser
Knife-Blog T-Shirt Drunter und drüber bild 1
Cool drüber
Cool drunter
Das Knife-Blog T-Shirt ist da!

– Werbung –

Im Gespräch mit Maximilian Ö. beziffert Herr Holz seinen Schaden durch die „Hexenjagd“ im Internet auf 1,5 Millionen Euro. Die Summe lasse ich – auch für das Finanzamt – mal unkommentiert stehen.

Feststimmung mag sich trotzdem nur in begrenzten Umfang einstellen, denn ohne Einsicht in sein handwerkliches Versagen sind weitere Fälle wie beim Strider SnG von Maximilian Ö. wohl nicht ausgeschlossen.

Damit verabschiedet sich Knife-Blog in den Weihnachtsurlaub. Allen Lesern und Werbepartnern, allen Freunden, Förderern und Kritikern wünsche ich ein frohes, besinnliches und vor allem friedliches Weihnachtsfest!

 


Alle genannten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Bildnachweis:

Alle Bilder und Grafiken sind Public Domain oder Eigentum des Autors.