Messerbörse Schaafheim 2017

Es gibt Fixpunkte im Kalender, zum Beispiel den eigenen Geburtstag, den Hochzeitstag (!) oder Silvester. Im Kalender des Messerfans gibt es weitere Fixpunkte, einer davon ist die Messerbörse im südhessischen Schaafheim. Die Zahl der Besucher steigt seit Jahren kontinuierlich, wodurch die Veranstaltung auch immer mehr Aussteller anzieht. Von kleinen Manufakturen, in denen kaum zwei Dutzend Messer pro Jahr entstehen, bis zu globalen Händlern wird in Schaafheim auch in diesem Jahr wieder der Bogen weit gespannt.

Am 09. April 2017 ist es wieder soweit: pünktlich um 10:00 Uhr werden sich die Türen der Kulturhalle Schaafheim für die Besucher öffnen. Wie in den vergangenen Jahren werden sich Hunderte Besucher schon in den ersten Minuten in die Ausstellungsräume drängen, um möglichst keine Minute des Messer-Festivals zu versäumen. Bis 17:00 Uhr können Messerfans einen Tag unter Gleichgesinnten genießen, Freunde treffen, fachsimpeln, Messer begutachten und ausgiebig – wie es in der Fachsprache heißt –  „begrabbeln“.

Cheburkov-Russki Russki 01 1600
Große Auswahl bei Cheburkov Foldern im Shop!
A. Cheburkov, Modell Russki
Slipjoints Messerkontor Wacholder
Feine Taschenmesser
       aus europäischen Manufakturen
              fürs Sammlerherz und den täglichen Gebrauch!
Mehr erfahren
Messerkunst Schanz - Messerkunst
Damastringe
für Sie und Ihn
Handgefertigte Küchen-
und Taschenmesser
Knife-Blog T-Shirt Drunter und drüber bild 1
Cool drüber
Cool drunter
Das Knife-Blog T-Shirt ist da!
KAMFT Herbst 2017
Samstag 10 - 18 Uhr
Sonntag 12 -17 Uhr
21.10 - 22.10.17
Stutensee-Friedrichstal
KAMFT 2017

– Werbung –

Die Geschichte der Messerbörse Schaafheim umfasst mittlerweile 14 Jahre und als Organisator Wolfgang Schlögel 2004 erstmals Messerfans nach Schaafheim einlud, war nicht absehbar, ob seine Idee zur Erfolgsgeschichte wird oder als fulminanter Flop endet. Rund 300 Besucher folgten damals der Einladung und so gab es das klare Signal, dass eine solche Veranstaltung von der Szene gerne angenommen wird. Natürlich wurde die Aktion im nächsten Jahr wiederholt und 2005 konnten schon rund 500 Teilnehmer gezählt werden.

Was einst als besseres Messertreffen begann, hat sich im Lauf der Jahre zu einer der größten Veranstaltungen in der deutschen Messerszene gemausert. 2017 steht die 14. Auflage der Messerbörse Schaafheim an und erstmals rechnet Wolfgang mit einer vierstelligen Besucherzahl. Um den Andrang zu bewältigen, wurde die Ausstellungsfläche für dieses Jahr nochmals vergrößert. Im Obergeschoss der „Kulturhalle Schaafheim“ wird es einen zusätzlichen Raum mit über einem Dutzend Ausstellern geben.

Nicht nur die Zahl der Besucher und Aussteller wächst seitdem kontinuierlich, auch die Arbeit während der Vorbereitung nimmt von Jahr zu Jahr zu. Über 150 Arbeitsstunden steckt Wolfgang während des Jahres in die Organisation der Veranstaltung, die Tage des Auf- und Abbaus sowie der Veranstaltungstag selbst sind dabei noch nicht eingerechnet. Unterstützt wird dieses Engagement hauptsächlich durch die Familie, bei der Durchführung helfen aber auch viele Mitglieder des Sportvereins FSV Mosbach.

Jeder Besucher kennt und schätzt die kleinen Gerichte, kalte und warme Getränke sowie den freundlichen Service. Bereits legendär sind die leckeren Kuchen, die in privaten Küchen entstehen und dann in der Cafeteria zu ausgesprochen freundschaftlichen Preisen angeboten werden. Nur durch das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen in Schaafheim ist die Messerbörse überhaupt denkbar. Auf gut 200 Arbeitsstunden schätzt Wolfgang Schlögel das Engagement seiner Mitstreiter am Veranstaltungswochenende.

Nach diesem Blick hinter die Kulissen gilt der Fokus der kommenden Veranstaltung. Viele Aussteller kann man zu Recht als Urgestein der Messerbörse bezeichnen. Dazu gehört einerseits Messermacher Jürgen Schanz, dessen diesjährige Kreationen bereits viel Aufmerksamkeit im Netz erregt haben und die in Schaafheim nun in natura bewundert werden können. Auch die Heinrich Böker Baumwerk GmbH oder kurz „Böker“ wird wieder mit einem großen Stand und allen aktuellen Messermodellen vor Ort sein. Weitere Mitglieder der deutschen Messermacher Gilde sind entweder fester Bestandteil der Messerbörse oder werden sie in diesem Jahr bereichern, dazu gehören unter anderem Metin Anan, Eckhard Schmoll, Michael Eifler, Stefan Steigerwald und Steffen Bender.

Auch neue Gesichter und andere Länder werden sich in diesem Jahr in Schaafheim präsentieren. Erstmals werden Messer von Rockstead in Schaafheim gezeigt und neben japanischen Flair auch einen Hauch von Luxus durch die Halle wehen lassen. Erkennbar ist eine deutliche Zunahme von Messermachern und Firmen aus Russland. Russischer Zladinox Damast wird zu bewundern sein, Ruslan Hofmann vertritt mehrere Hersteller aus Russland, Fenix-Knives wird seine aufwändig gestalteten Jagdmesser vorstellen und Folder von Aleksandr Cheburkov werden von den Tools-for-Gents präsentiert.

Vorläufige Ausstellerliste für den oberen Saal

  • Balbach, Markus
  • Bauer, Martin
  • Eifler, Michael
  • Funk, René (Gravuren, Scrimshaw)
  • Gürtler, Raffael
  • Hoffman, Ruslan
  • Klemm, Johann (Custom Knives)
  • Maraguis, Anastasius
  • Mesenzo (Jagd- und Outdoormesser)
  • Metallgestaltung Siggemann (Messer, Werkzeuge, Saufedern, Klingen, Damaststahl)
  • Tools for Gents (Messer von Cheburkov, Pro-Tech, Blacksmith)
  • Viking Bow (Recurvebögen, Langbögen, Custom-Bögen)
  • Witte, Jürgen
  • Zukuri (Rockstead)

Dichtes Gedränge gehört dazu, denn das Interesse am Hobby „Messer“ wächst kontinuierlich

Vorläufige Ausstellerliste Erdgeschoss, Foyer und Vorplatz

  • Abel, Peter (Lindenschmiede)
  • Amrhein, Sonja (Leder und Felle)
  • Anan, Metin (Custom Knives)
  • Arctic Antiques (Mammutelfenbein)
  • Bauer, Martin – Outdoormesser, Jagdmesser, Allzweckmesser. Alles feststehende Klingen.
  • Becker, Manfred (handgefertigte Jagd-/Outdoor-Messer)
  • Belgischer Brocken Vertrieb
  • Bender, Steffen (Custom Knives)
  • Black Forest Knives, Thomas Braunagel (Custom Knives)
  • Bladecommunity
  • Cuscadi (Messergriffe und -veredelung)
  • Dietz, Uwe Jagd & Kunst
  • Dostert, Uwe (Händler)
  • Ed Mahony (Händler)
  • Falkenberg, Wibke (Jagdhundebedarf)
  • FENIX KNIFE (Custom Knives aus Russland)
  • Flachsel, Rainer (Custom Knives)
  • G-Gear (Händler)
  • Grösche, Reiner (Custom Knives)
  • GURKHA IMPORTS (Händler)
  • Hüsam, Wolfgang
  • Heerdes, Iris
  • Heieck, Uwe
  • Böker Baumwerk GmbH (Händler)
  • Herz, Thomas
  • Hofmann, Peter (Sammler-, Jagd-und Gebrauchsmesser)
  • Holzfuss, Hans (handgefertigte, feststehende Gebrauchsmesser)
  • Jägel, Ingo
  • Kaljumae, Eberhard
  • Khedira, Karim
  • Klein, Murat (Custom Knives)
  • Klingenwelt (Händler)
  • Handcrafted Knives, Materials, Hunting and Outdoor-Equipment
  • Messerdepot Kinast (TRC Knives, Sven Kinast Knives)
  • Modi’s Knives and Gear (Maxpedition, Patches)
  • Morreell, Christine (Damastschmuck)
  • Niemeier, Erich
  • patch-werk (Patches und Abzeichen)
  • Porath, Manfred
  • Procul-Bushcrafter (Messer, Rohlinge, Kydex)
  • Rühl, Jürgen
  • Reichart Messer (Markus Reichart)
  • Ros, Josef
  • SARTOOLS (Händler)
  • Schanz, Jürgen (Custom Knives)
  • Schick, Michael (Custom Knives)
  • Schicksers Messerscheune
  • Schmidt, Christian
  • Schmitt, Hermann
  • Schmoll, Eckhard (Custom Knives)
  • Schrage, Horst (Mosaikpins)
  • Selztal-Manufaktur (Edelhölzer, stabilisierte Hölzer)
  • Steigerwald, Stefan
  • Ternig, Dominik (Material für den Messermacher)
  • Vincent Vega Knives and Tools
  • Vögele, Reinhold
  • Weles Messer
  • Wolfster’s Knife Shop (Händler)
  • Zlatoust/Rußland

In den letzten Jahren meinte es der Wettergott stets gut mit der Messerbörse Schaafheim und trotz des Termins Anfang April konnten die Außenbereiche der Kulturhalle als zusätzliche Ausstellerfläche und vor allem als Treffpunkt für Messergespräche genutzt werden. Mit etwas Glück könnte es auch in diesem Jahr wieder klappen mit dem Wetter, der 16-Tage Trend von wetter.com verspricht für das Veranstaltungswochenende sonnige Frühlingstage mit Temperaturen, die sich deutlich im zweistelligen Bereich bewegen sollen.

Egal ob Schnee, Sturm, Hagel oder Sonnenbrand: am Sonntag, dem 9. April 2017 gibt es nur ein Reiseziel für Messerfans: die Kulturhalle in der Sporthallenstraße 1 in 64850 Schaafheim. Einlass ist um 10:00 Uhr und der Eintritt wird in diesem Jahr umweltverträgliche 4,- Euro betragen.

 

Anfahrt


Alle genannten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Verwandte Artikel