post

Multitool Gerber Center Drive – Pocket Toolbox

Multifunktionswerkzeuge gibt es wie Sand am Meer. Eine Handvoll Gute, viele Mittelmäßige und eine große Zahl mehr oder weniger Unbrauchbare. Viele Multitools kranken am gleichen Problem: die Zange ist nicht stabil genug und die Schraubendreher befinden sich am Griffende weit von der Längsachse entfernt. Letzteres führt unweigerlich zu Einbußen im Handling und rund gedrehten Schraubenköpfen. Frust inklusive. Heute liegt ein Multitool mit einem neuen, praxisorientierten Konzept auf dem Tisch. Der Praxistest wird zeigen, ob das Gerber Center Drive sowohl Schraubenzieher wie auch Kombizange ersetzen kann.

Die meisten Messerfans verbinden den Markennamen „Gerber“ mit der unsäglich einfältigen TV-Dokusoap „Bear Grylls“. Tatsächlich steht hinter der ehemals US-amerikanischen Firma Gerber mit dem finnischen Fiskars Konzern aber einer der kompetentesten Hersteller von Outdoor-Werkzeugen.

Auf der IWA Outdoor Classics 2017 war Gerber-Fiskars mit einem großen Stand in der Messe(r)halle 5 vertreten. Die Bandbreite der Produkte ist groß und reicht von Äxten und Sägen bis zu Assisted Openern. Multitools nehmen im Portfolio von Gerber seit Jahren eine zentrale Rolle ein. Das aktuelle Angebot umfasst rund zwanzig Produkte vom Budget-Tool bis zum Mulitool der Oberklasse. Mit einem Listenpreis von 149,90 € ist das Gerber Center Drive eines der teuereren Modelle und tritt in dieser Preisklasse gegen namhafte Konkurrenz von Leatherman und Victorinox an.

Cheburkov-Russki Russki 01 1600
Große Auswahl bei Cheburkov Foldern im Shop!
A. Cheburkov, Modell Russki
Slipjoints Messerkontor Wacholder
Feine Taschenmesser
       aus europäischen Manufakturen
              fürs Sammlerherz und den täglichen Gebrauch!
Mehr erfahren
Messerkunst Schanz - Messerkunst
Damastringe
für Sie und Ihn
Handgefertigte Küchen-
und Taschenmesser
Knife-Blog T-Shirt Drunter und drüber bild 1
Cool drüber
Cool drunter
Das Knife-Blog T-Shirt ist da!

– Werbung –

Der Name ist beim Gerber Center Drive Programm und beschreibt die Grundidee hinter diesem Werkzeug. Ohne das Multitool öffnen zu müssen, lässt sich ein massiver Stahlarm ausklappen, an dessen Ende sich ein Bit-Halter befindet. Der Stahlarm ist so geformt, dass die Spitze des Bits exakt auf der Längsachse des Multitools befindet. Dadurch kann man eine Schraube wie mit einem richtigen Schraubendreher lösen oder festziehen. Das leidige Abrutschen oder Verkanten gehört mit dem Gerber Center Drive der Vergangenheit an. Durch die Auswahl eines geeigneten Bits lassen sich Kreuzschlitz- und Schlitz, Inbus- und Torxschrauben in metrischen Größen oder Zoll bearbeiten.

Gerber Center Drive

Das Multitool Gerber Center Drive

Der Stahlarm verriegelt in der geöffneten Position. Dies ist besonders wichtig, wenn man viel Kraft aufwenden muss, um festsitzende Schrauben zu bewegen. Die Gefahr, den Schraubendreher durch Druck auf den Schraubenkopf versehentlich einzuklappen, besteht nicht. Quetschungen an Daumen und Zeigefinger bleiben erfreulicherweise aus. Das Aus- und Einklappen des Schraubendrehers kann einhändig erfolgen. Dadurch kann man das Gerber Center Drive auch dann zum Einsatz bringen, wenn man eine Hand benötigt, um sich selbst oder ein Werkstück festzuhalten.

Auch das zweite Hauptwerkzeug, die Zange, lässt sich komplett einhändig bedienen. Wenn man das Gerber Center Drive aus der mitgelieferten Stoff-Tasche zieht, kann man mit dem Daumen einen Pin nach vorne schieben, wodurch die Zange ausfährt und sich die Griffe des Multitools öffnen. Mit einer Handbewegung hat man eine brauchbare Kombizange mit 6,5 Millimeter starken Backen zur Verfügung. Die Griffe bleiben federunterstützt offen. Nach der Arbeit kann drückt man einfach die Griffe zusammen, zieht den Pin nach hinten und das verriegelte Multitool verschwindet wieder in der Gürteltasche.

Gerber Center Drive mit allen Werkzeugen

Gerber Center Drive besitzt sechs ausklappbare Werkzeuge, manche mit einer Doppelfunktion

Insgesamt bringt das Gerber Center Drive weitere sinnvolle Tools mit: eine Feile, eine kleine Prybar, ein Schaber, ein Flaschenöffner, ein Nagelheber, ein Dorn, ein Bithalter und zwei Klingen sind mit an Bord. Der Bithalter verbirgt sich im Griff und kann ein kurzes Bit aufnehmen. Eine Klinge ist mit Serrations ausgestattet und eignet sich zu sägen oder um weiche Materialien wie Kleidung oder Seile zu durchtrennen. All diese Werkzeuge lassen sich bei geöffneten Tool ausklappen und verriegeln selbsttätig. Das Gerber Center Drive kann geschlossen werden, wenn man mit einem dieser Tools arbeitet. So erhält man einen großen, kompakten Griff. Entriegelt werden die Werkzeuge über einen federbelasteten Schieber auf der Oberseite des Griffs.

Die Zange des Gerber Center Drive lässt sich einhändig aus- und einfahren

Die Zange des Gerber Center Drive lässt sich einhändig aus- und einfahren

Die Hauptklinge sitzt wie der Schraubendreher an der Außenseite des Gerber Center Drive. Die Länge der Plain Edge Klinge beträgt 78 Millimeter. Mit diesem für ein Multitool recht hohen Wert ist diese Klinge um rund 25 Prozent länger als bei vielen Konkurrenzprodukten.  Wie der Schraubendreher lässt sich auch diese Klinge mit einer Hand öffnen und verriegelt selbsttätig. Das Entriegeln erfolgt über einen leicht zugänglichen Hebel, das System ist einem Liner Lock nicht ganz unähnlich.

Als Klingenstahl kommt 420HC zum Einsatz. AISI 420HC ist eine verbesserte Version des 420er Stahls, gehört leistungsmäßig aber zum Bereich „untere Mittelklasse“. Viele Hersteller von Multifunktionswerkzeugen verwenden diesen Stahl für Messerklingen, dazu gehört auch der direkte Konkurrent Leatherman. Wieder einmal wünsche ich mir, dass Hersteller von Multitools ein Einsehen haben mögen und endlich hochwertige Stähle für die Klingen einsetzen.

Gerber Center Drive Abmessungen und technische Eigenschaften
Bauform Klappbares Multitool
Hersteller Gerber USA (Fiskars)
Modell Center Drive
Klingenlänge 78 mm
Tools Klinge mit Glattschliff, Klinge mit Wellenschliff, Kombizange, Drahtschneider, Pry-Bar, Nagelheber, Feile, Schaber, Lochahle, Kapselheber
Klingenstahl 420HC
Länge geöffnet 153 mm
Länge geschlossen 118 mm
Griff- bzw. Rahmenmaterial Edelstahl
Scheide / Pouch Nylon
Gewicht 280 Gramm

Preis-Leistungsverhältnis

Gerade einmal ein Dutzend Werkzeuge an einem Multitool für knapp 150 Euro – das klingt auf den ersten Blick nach einem schlechten Deal. Dabei ist genau die Konzentration auf wenige, dafür aber uneingeschränkt praxistaugliche Werkzeuge die große Stärke des Gerber Center Drive. Während mancher Konkurrent an „Featureritis“ leidet und Reibahlen, Lineale, USB-Sticks oder einen Fire Starter für Liliputaner einbaut, hat Outdoor-Spezialist Fiskars-Gerber die Ausrüstung auf das Sinnvolle und Notwendige beschränkt.

Gerber Center Drive Durch die verminderte Zahl an Werkzeugen steht genügend Platz zur Verfügung, um die enthaltenen Tools solide zu gestalten. So weist zum Beispiel der in die Pry-Bar integrierte Flaschenöffner (Kapselheber) eine Breite von fünf Millimetern auf. Damit erwischt man nicht nur jeden Kronkorken sicher, das Werkzeug wird auch in Jahren des Gebrauchs kaum Verschleiß zeigen.

In die Backen der Kombizange ist ein Kabel- und Drahtschneider eingebaut, dessen Klingen austauschbar sind. Zur Spitze hin verjüngen sich die stabilen Backen der Kombizange, so dass man auch filigrane Objekte festhalten kann. Mittels einer Öse am Entriegelungshebel kann man das Tools mit einer Fangleine sichern oder zur Deko einen Lanyard anbringen.

Gerber Center Drive – Verarbeitung

Die Verarbeitungsqualität des Gerber Center Drive ist rundum gut. Der Rahmen aus Edelstahl ist sauber verarbeitet. Form, Größe und Ausführung aller Werkzeuge ist praxisgerecht. Die Plain-Edge Klinge ist nicht perfekt symmetrisch geschliffen verfügt aber entlang der der gesamten Schneide über gute Schärfe (8.5/10). Beim Handling konnte das Tool von Gerber-Fiskars überzeugen. Das Aus- und Einklappen der Werkzeuge funktioniert mit wenig Kraftaufwand, die einhändige Bedienung klappt problemlos. Ergonomie und Handling liegen im Bereich „Multitool” deutlich über dem Durchschnitt.

Im Gegensatz zu vielen Konkurrenzprodukten, die in Niedriglohnländern gefertigt werden, wird das Gerber Center Drive in den USA produziert. Gravuren auf beiden Griffseiten lassen keinen Zweifel an der Herkunft des Multitools aufkommen.

Das Multitool Gerber Center Drive verfügt über einen stabilen Nagelheber, der auch als Pry-Bar und Flaschenöffner dient

Das Multitool Gerber Center Drive verfügt über einen stabilen Nagelheber, der auch als Pry-Bar und Flaschenöffner dient

Nur knapp auf dem Niveau des Multitools ist die dünne Nylon-Tasche, die allerdings mit den 280 Gramm des Gerber Center Drive gut fertig wird. Tool und Gürteltasche haben den sechswöchigen Praxistest ohne Schäden oder Defekte überstanden. Eine stabile Gürteltasche aus Cordura wäre einer der beiden Verbesserungsvorschläge, die sich für das Gerber Center Drive ergeben haben.

Die Tasche lässt sich längs und quer am Gürtel befestigen und ist Molle-kompatibel, so dass sie leicht an Rucksäcken oder anderen Ausrüstungsteilen befestigt werden kann. Ein kleines Zusatzfach in der Tasche kann weitere Bits oder einen kleinen Schleifstein aufnehmen.

Gerber Center Drive – Fazit und Bewertung

Gerber kämpft in Deutschland mit einem Image-Problem. Die eingangs angesprochene „Bear-Grylls“ Serie und die Billigmesser, die anfangs unter diesem Namen vertrieben wurden, haben Gerber beim deutschen Publikum mehr geschadet als genutzt. Lässt man Oberpfadfinder Edward Michael Grylls einmal außen vor, findet man in Gerbers Produktpalette viele gut gemachte und preiswerte Produkte für Outdoor-Fans. Das Gerber Center Drive gehört ohne Frage in diese Gruppe und hat sowohl bei der Qualität wie auch beim Nutzwert im Alltag überzeugt.

Gerber Center Drive Fazit und BewertungDer optische Eindruck hat sich in der Praxis bestätigt: die einzelnen Werkzeuge des Gerber Center Drive erfüllen im Alltag ihren Zweck. Die Klinge (Plain Edge) ist so groß, dass sie für alle Schneidaufgaben taugt und bei leichten Schneidarbeiten auch einmal das EDC ersetzen kann. Zange und Schraubendreher sind ungemein stabil. Da die Spitze des Bits exakt auf der Längsachse des Werkzeugs liegt, macht das Gerber Center Drive einen Schraubendreher überflüssig. Der Einsatz von Bits statt Werkzeugen für Schlitz- oder Kreuzschlitzschrauben ist ein echter Vorteil. So wird der Verschleiß auf einen schnell austauschbaren Pfennigartikel begrenzt. Darüber hinaus decken Bits einen größeren Einsatzbereich ab.

Multitool Gerber Center Drive

Weitere Pfunde mit dem das Multitool von Gerber wuchern kann, ist die sehr stabile Ausführung sowie die einhändige Bedienung von Zange, Schraubendreher und Messerklinge. Diese Kombination aus Solidität, gutem Handling und breiten Einsatzmöglichkeiten bieten nur sehr wenige Multifunktionswerkzeuge. Selbst wann man bereit ist, einen deutlich höheren Anschaffungspreis in Kauf zu nehmen, findet man kaum ein ähnlich universelles Produkt.

Zwei Details sind aus meiner Sicht am Gerber Center Drive verbesserungswürdig. Eine Klinge aus N690, SB1 oder vielleicht sogar S30V wäre ein Schub für die Qualität des Klingenstahls und bei der Gürteltasche ist auch noch Luft nach oben. Mit seinen vielen positiven Eigenschaften, guter Material- und Verarbeitungsqualität sowie hoher Praxistauglichkeit hat sich das Gerber Center Drive seine 85/100 Wertung redlich verdient.

links

Gerber Center Drive: Herbertz Onlineshop
Gerber USA: Spezifikation und Video
Gerber USA: Produktbeschreibung


Alle genannten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Bildnachweis:

Alle Bilder sind Eigentum des Autors.

Verwandte Artikel