post

KAMFT 2017 Gewinnspiel – And the winner is…

Vor rund zwei Wochen bat Knife-Blog zum KAMFT 2017 Gewinnspiel. Ein handgemachtes Messer von Jürgen Schanz gab es zu gewinnen. Weit über 300 Messerfans haben teilgenommen aber nur bei 47 Einsendungen stimmten alle Daten und Fakten.

Die scheinbar einfachen Fragen haben viele „Opfer” gefordert. Manch einer mag sich bei den Jahreszahlen einfach verrechnet haben, andere haben vielleicht einfach nur daneben geraten.

Hier die Auflösung. Die erste Frage, „In welchen Jahr fand die KAMFT erstmals statt?” haben erstaunlicherweise fast ein Drittel der Teilnehmer falsch beantwortet. Dabei war die korrekte Antwort im dritten Absatz versteckt: „Messermacher und Fachhändler treffen dort seit 19 Jahren auf ihre Kundschaft”.

Bei Frage 1 lautete die richtige Antwort: Seit 1998.

Cheburkov-Russki Russki 01 1600
Große Auswahl bei Cheburkov Foldern im Shop!
A. Cheburkov, Modell Russki
Slipjoints Messerkontor Wacholder
Aktion im November!
       5% Rabatt auf alle Taschenmesser
              mit Angebotscode NOVEMBER
Jetzt shoppen!
Messerkunst Schanz - Messerkunst
Damastringe
für Sie und Ihn
Handgefertigte Küchen-
und Taschenmesser
PW-Shopwerbung1
Alles andere ist nur bunter Gummi!
Das Original!
patch-werk.com patch-werk.com

– Werbung –

Bei der zweiten Frage waren aus acht Behauptungen diejenigen auszuwählen, die auf die KAMFT zutreffen. Dabei handelt es sich um die folgenden vier:

  1. Messermacher stellen dort aus
  2. Findet zweimal pro Jahr statt
  3. Wird von Jürgen Schanz veranstaltet
  4. Man kann beim Schmieden zusehen

Die restlichen vier Antworten sind eindeutig falsch denn gewerbliche Aussteller sind zugelassen, die Zusammensetzung der Aussteller ist bei jeder KAMFT unterschiedlich, die KAMFT findet am ganzen Wochenende statt und selbstverständlich kann man dort Messer kaufen. Ungeachtet aller guten Vorsätze kommt kaum ein Besucher ohne ein neues Messer nach Hause. Nicht wenige kennen auch schon den vier Kilometer langen Weg zum nächsten Geldautomaten recht gut… Insgesamt fast die Hälfte aller Teilnehmer hatten aber mindestens einen Fehler bei dieser Frage eingebaut.

Bei der dritten Frage gab es keine einzige falsche Antwort. Zu offensichtlich war die Scherzfrage und klar ist: die KAMFT ist kein Ponyhof und findet auch nicht dort statt!

Die letzte Frage hat viele Messerfans zu einer unkonzentrierten, vorschnellen Antwort verleitet. Bei rund der Hälfte aller Einsendungen war diese Frage nicht korrekt beantwortet. Die nächste KAMFT findet an diesem Wochenende, also am 21. und 22.10.2017 und nicht erst 2018 statt.

Am Ende landeten nur 47 Einsender mit einer vollständig korrekten Antworten im Lostopf. Genug der Vorrede! Das Custom von Jürgen Schanz hat gewonnen:

Daniel Schuster

Herzlichen Glückwunsch! Knife-Blog gratuliert im Namen aller Mitspieler. Hier die erfolgreiche Anwortkarte von Daniel:

KAMFT 2017 GewinnerUnd so sieht der Gewinn von Daniel Schuster aus:

Giveaway zur KAMFT Herbst 2017


Alle genannten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Bildnachweis:

Alle Bilder sind Eigentum des Autors oder Public Domain.

Verwandte Artikel