Vorschau auf die IWA Outdoor Classics 2018

Weihnachten ist vorbei und mit dem Jahreswechsel beginnt die Messersaison 2018. Der erste Eintrag im Terminkalender ist die IWA Outdoor Classics 2018, die am Freitag, dem 09. März 2018 beginnen wird. Gut 1.500 Aussteller werden sich vier Tage lang in Nürnberg präsentieren, einige bekannte Namen der Messerszene werden in diesem Jahr allerdings fehlen. Auch bei den Zugangsregeln für Besucher und Pressevertreter gibt es spürbare Änderungen. Blogger, YouTuber und Berichterstatter in anderen sozialen Medien werden 2018 nicht mehr als Pressevertreter akzeptiert, dafür gibt es für diese Personengruppe ein umfangreiches Spezialangebot.

Die Fachmesse für Waffen, Outdoor-Equipment, Messer und Sicherheitsausrüstung ist für die Allgemeinheit nicht zugänglich. Nur Fachbesucher, die eine enge berufliche Beziehung zu einer relevanten Produktgruppe nachweisen können, dürfen eine Eintrittskarte erwerben. Die Regelungen sind seit jeher restriktiv und wurden für 2018 konkretisiert und punktuell verschärft. Durch diese Maßnahmen will die Messeleitung eventuellem Missbrauch vorbeugen (Knife-Blog berichtete: Fachbesucher auf der IWA 2017↑).

– Werbung –

IWA Outdoor Classics 2018 – Preise

Die erste Änderung ist eher organisatorischer Art und betrifft den Verkauf der Eintrittskarten. Die Messeleitung hat über einen spezialisierten Dienstleister (ADITUS GmbH) einen neuen Ticket-Shop↑ eingerichtet. Die Preise entsprechen denen des Vorjahres: die Tageskarte kostet 39,- Euro, für eine Dauerkarte sind 55,- Euro zu entrichten.

IWA Outdoor Classics 2018 – E-Tickets

Um lange Wartezeiten vor allem am Wochenende zu vermeiden, sollte man von der Möglichkeit Gebrauch machen, ein E-Ticket↑ zu bestellen. Bereits jetzt können E-Tickets online bestellt werden. Das E-Ticket wird per E-Mail als PDF-Datei zugestellt. Es enthält einen QR-Code, der bei der Einlasskontrolle gescannt wird. Da die Tickets nicht übertragbar sind, ist zusätzlich ein amtliches Ausweisdokument mitzuführen. Das zeitraubende Anstehen an den Ticketschaltern kann man durch die Nutzung der E-Tickets umgehen.

Bei der Bestellung des E-Ticket müssen die personalisierten Legitimationsnachweise durch Upload von Bild- oder PDF-Dateien beigefügt werden. Eine Zusammenfassung der Legitimationsmöglichkeiten gibt es im Ticket-Shop bei der Anmeldung, die ausführliche Version für die Zulassung als Fachbesucher steht als Download (PDF-Datei↑) zur Verfügung.

IWA Outdoor Classics - Eingangskontrolle

Bild 1: Vor allem am IWA-Sonntag ist mit langen Schlangen an den Eingängen zu rechnen

IWA Outdoor Classics 2018 – Fachbesucher

Die Richtlinien für die Zulassung als Fachbesucher hat die Messeleitung für 2018 überarbeitet und präzisiert. Dies betrifft hauptsächlich Art und Form der Belege, die Mitarbeiter ausstellender Firmen vorweisen müssen. Eine Änderung gibt es auch bezüglich der Einladungen ausstellender Firmen. Ausstellereinladungen gelten nicht mehr als Legitimationsnachweis und sind nur in Kombination mit einer kostenpflichtigen Eintrittskarte gültig!

IWA Outdoor Classics 2018 – Journalisten und Bloggerticket

Eine signifikante Neuordnung hat die Messeleitung im Bereich der Presseakkreditierung vorgenommen. Diese ist nun zweigeteilt und unterscheidet zwischen Journalisten und Berichterstattern in sozialen Medien (Blogger, Instagramer, YouTuber). Letztere erhalten statt eines Pressetickets nun eine „Blogger Akkreditierung“. Für dieses Ticket hat die Messeleitung die Latte allerdings relativ hochgelegt, Neben der obligatorischen Namensnennung im Impressum und dem Nachweis von Namensartikeln sind auch Reichweite und Kennzahlen des Mediums, zum Beispiel per Google Analytics, nachzuweisen. Den detaillierten Anforderungskatalog findet ihr im Bereich Presseakkreditierung↑.

Ein neues Angebot der IWA Outdoor Classics ist die Bloggerlounge↑, die sich an Berichterstatter aus sozialen Medien wendet. Die Sprache ist der Zielgruppe angepasst, unter dem Schlagwort „Let’s go social“ ist von „Digital Influencern“ auf dem „Place2be“ die Rede. Die Bloggerlounge gehört zum Rahmenprogramm der Ausstellung (Vorträge & Events) und richtet sich gezielt an Berichterstatter als dem Bereich „Social Media“. Auch ein Hashtag für die „Digital Wall“ ist bereits definiert: „#IWAshow“.

Im Ankündigungstext der Messeleitung heißt es:

Mit Kaffee, Snacks und entspannter Loungeatmosphäre können Blogger aus den unterschiedlichsten Branchen hier hochwertigen Content erstellen und ihre Follower so an der IWA OutdoorClassics teilhaben lassen. Gezielte Produktinformationen bei geführten Ausstellerrundgängen sowie der Informationsaustausch mit Ausstellern und anderen Influencern in entspannter Atmosphäre liefern hierbei Input für den branchenspezifischen Content und die Trends der Branche.

IWA Outdoor Classics 2018 – Vorabakkreditierung

Auch Journalisten und Blogger ist die Vorabakkreditierung unbedingt empfehlenswert, um nicht wertvolle Arbeitszeit in der Warteschlange am Eingang zu verlieren. Die Bearbeitung der Online-Akkreditierungen ist im Vergleich zu den Vorjahren deutlich schneller geworden. Bereits nach einem Tag lag die E-Mail mit der Presseakkreditierung für Knife-Blog im Postfach. Wichtig: Journalisten müssen neben der Presseakkreditierung auch ihren Presseausweis oder ein amtliches Dokument vorlegen!

Cheburkov-Russki Russki 01 1600
Messer,
Tools,
Zubehör
und
mehr ...
Messerkunst Schanz - Messerkunst
Damastringe
für Sie und Ihn
Handgefertigte Küchen-
und Taschenmesser

– Werbung –

IWA Outdoor Classics 2018 – Aussteller

In den letzten Jahren konnte die IWA Outdoor Classics Aussteller- und Besucherzahlen kontinuierlich steigern. Bereits jetzt zeichnet sich für 2018 ein neuer Rekord ab. Mehr als 1.500 Aussteller aus der ganzen Welt werden die Gelegenheit zur Präsentation ihrer Produkte nutzen. Darunter werden die bekannten Namen der Messerbranche von ACMA bis Zero Tolerance vertreten sein. Wie in den Vorjahren wird die Messehalle 5 zur Messerhalle – fast alle Aussteller dieses Fachbereichs werden dort vertreten sein.

Einige prominente Namen werden 2018 fehlen: RAIDOPS und Greg Medford werden nach derzeitigem Stand nicht auf der IWA ausstellen. Dafür ist die schwedische Firma Fällkniven nach einem Jahr Pause wieder in der Halle 5 dabei. Auch zwei Werbepartner von Knife-Blog werden sich der internationalen Öffentlichkeit präsentieren: die Tools-for Gents (Halle 5 / 5-306) und Battle Merchant aus Wacken (Halle 5 / 5-152) zeigen Querschnitte ihrer Produktpaletten.

IWA Outdoor Classics - Hallenplan

Bild 2: Übersicht Hallenplan der IWA Outdoor Classics 2018

Die Links im Überblick

– Werbung –

Alle genannten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Bildnachweis:

Titelbild: Fotomontage, Original von Thomas Geiger, Messe Nürnberg
Bild 2: Hallenplan, Grafik der Messe Nürnberg
Alle anderen Bilder sind Eigentum des Autors oder Public Domain.

Verwandte Artikel