Enforce Tac 2018

Die beiden Tage vor der IWA Outdoor Classics gehören traditionell der Enforce Tac. Thema der Fachausstellung sind Ausrüstung und Waffen für Behörden und Militär. Das Angebot reicht vom Gehörschutz für das Schiesstraining über Schutzkleidung bis zu Schusswaffen aller Art. Knife-Blog hat die Impressionen eines Rundgangs in einem Video zusamengefasst.

Doppelte Gesichtskontrolle am Eingang und die Zahl der versteckten Kameras kann man nur erraten – gegenüber der IWA Outdoor Classics ist die Enforce Tac eine wirklich geschlossene Veranstaltung. Das wundert kaum, denn die die Exponate reichen von der kleinen, sechschüssigen 9 mm Pistole bis zum Bordgeschütz im Kaliber 50AE. Im Gegensatz zur IWA ist anfassen und „bespielen“ auf der Enforce Tac problemlos möglich. Nahezu alle Stände sind begehbar, fast ausnahmslos können Waffen, Zieloptiken und Ausrüstungsgegenstände in die Hand genommen werden.

Ein besonders Erlebnis bieten die Produzenten von Schiesskinos, die auf der Fachmesse neueste Hightech und aktuelle Software-Updates präsentieren. Knife-Blog hat der Enforce Tac den traditionellen Donnerstagbesuch abgestattet, und die Impressionen eines Rundgangs in einem kleinen Video zusammengefasst.

– Werbung –

Links

Enforce Tac 2018 -Polizei


Alle genannten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Bildnachweis:

Alle Bilder und Videos sind Eigentum des Autors.

Verwandte Artikel

Messerbörse Schaafheim 2017 Es gibt Fixpunkte im Kalender, zum Beispiel den eigenen Geburtstag, den Hochzeitstag (!) oder Silvester. Im Kalender des Messerfans gibt es weitere Fi...
Berichte und Videos von der IWA 2018 Die Berichterstattung von der IWA Outdoor Classics auf Knife-Blog ist bereits eine kleine Tradition geworden. Auch für dieses Jahr ist wieder eine umf...
Vorschau auf die IWA Outdoor Classics 2017 Alle Jahre wieder … kommt die internationale Messerwelt einmal in Deutschland vorbei. Die IWA Outdoor Classics 2017 ist in diesem Jahr die größte Fach...