Highlights von der IWA 2019

Ein Rundgang durch die Messerhalle auf der IWA 2019, wo die namhaften Hersteller der Szene in diesem Jahr nahezu vollständig vertreten sind. Wie in den Vorjahren konzentriert sich das Messergeschehen hauptsächlich auf die Halle 5, die daher nicht Messehalle, sondern Messerhalle heißt. Vom Rundgang durch diese Halle zeige euch von einigen Herstellern jeweils ein besonderes Messer. Dabei kann es sich um ein brandneues Modell, ein besonders schönes, ausgefallenes oder aus anderen Gründen bemerkenswertes Messer handeln. Mit dabei sind unter anderem Spyderco, Liong Mah, Greg Medford, Chris Reeve und Olamic Cutlery.

Alle Jahre wieder und auch die üblichen Verdächtigen sind auf der IWA Outdoor Classics 2019 fast vollzählig angetreten. Die Ausstellerliste liest sich wie das Who-is-Who der Messerfirmen, nur Begg Knives sucht man in diesem Jahr in Nürnberg vergeblich. Dafür stellt Greg Medford wieder jede Menge Schwermetall zur Schau und die Newcomer des letzten Jahres, Olamic Cutlery, Utica Cutlery und Bestech Knives sind auch 2019 wieder dabei.

Neu auf der IWA ist TUYA Knives, bei denen man mit jedem neuen Modell und jedem Prototyp eine deutliche Entwicklung feststellen kann. Seit vielen Jahren erstmals wieder dabei ist ESEE Knives mit Fixed Blades in allen Größen.

Chris Reeve Knives

Impinda – das Slip Joint von Chris Reeve Knives kann §42a WaffG geplagten Messerfans als Sebenza Ersatz dienen… Material und Qualität liegen auf dem bekannt hohen Niveau der Firma aus Idaho.

Neben dem Impinda und der gesamten Produktpalette von CRK liegt der Schwerpunkt auf der IWA 2019 auf aufwändig per Computergrafik verzierten Kleinserien der bekannten CRK Folder.

Acta Non Verba Knives

Acta non verba Knives - Prototyp

Den Namen könnte man (sehr) frei mit „Nicht quatschen – handeln“ übersetzen. Die Firma aus der Tschechischen Republik ist erst seit 2016 am Start, präsentiert auf der IWA 2019 allerdings technisch und optisch gelungene und für die kurze Firmengeschichte auch erstaunliche „reife“ Messer.

Der Folder ist nur ein Prototyp mit Aluminium Griff; in der Produktionsversion wird Titan zum Einsatz kommen.

– Werbung –

TUYA Knives

TUYA Knives

Strategisch günstig, direkt am Eingang der Halle 5 und in Sichtweite von Zero Tolerance liegt der Stand von TUYA Knife. Obwohl die IWA 2019 der erste Auftritt der chinesischen Firma in Deutschland ist, sind Stand und

Messer stets umlagert. Interessant ist die Griffgestaltung: unter der leicht skelettierten Titangriffschale befindet sich ein Liner aus Carbon.

Olamic Cutlery

Olamic Cutlery

„Never the same“ ist der Werbeslogan des kleinen Familienbetriebes aus Kalifornien und tatsächlich gibt es jedes Messer nur genau einmal. Zwar bleiben Größe und Umriss eines Messermodells immer gleich, die Gestaltung des Griffs ist jedoch bei jedem Messer individuell.

Olamic Cutlery präsentiert auf der IWA 2019 nicht nur seine Dauerbrenner „Rainmaker“, „Swish“, „Wayfarer“ und „Busker“, sondern hat auch einen Protoypen dabei, der viele Messerfans ansprechen wird aber noch nicht gezeigt werden darf. Mitte des Jahres soll das neue Messer auf den Markt kommen.

WE Knives

We Knife Slip Joint

Gentleman Folder liegen zurzeit voll im Trend. Kaum ein Messerhersteller ist auf der IWA 2019 zu finden, der kein Messer für den gut gekleideten Herrn im Programm hat.

Natürlich wartet auch WE Knife mit einem gelungenen Gentleman Folder auf, das „Deacon“ ist in vier Farbvarianten von poppigen Violett bis gentlemanlike und distinguiert mit silberfarbenen Bolster erhältlich.

M390, Carbon, Titan. Doch besonders erwähnenswert ist der Klingengang des Deacon. Leichtgängige Klingen mit einem klar definierten Stop in der Mittelposition. Obwohl man kaum Kraft aufwenden muss, um den Detent zu überwinden, sitzt die Klinge sicher im Endanschlag. Gut gelungen!

Spartan Blades

Spartan Blades

Die Fixed von Spartan Blades sind legendär, und auch das neuestes Werk der beiden Veteranen aus Ft. Bragg wird viele Messerfans begeistern. Mit einer Klinenlänge von 5 5/8 Zoll ist das Messer zwar nicht Wachtmeisters Liebling, aber ein

verläßlicher Begleiter in allen Lebenslagen. Spartan Blades hat seine Qualität mindestens gehalten und zeigt neben neuen und überarbeiteten Fixed Blades auch mehrere Kleinserien der Modelle Kranos und WHF.

Defcon Blade Works

Defcon Karambit

Karambit von Defcon Blade Works in Edelausführung. Es sieht nicht nur gut aus, es flippt auch wie Hölle.

Defcon Blade Works war bereits im vergangenen Jahr Thema auf Knife-Blog und hat seine Entwicklung konsequent forgesetzt Auch bei der „Proelia“ Serie und den Titan-Framelock Foldern von Defcon dürften viele Messerfans fündig werden.

EnZo Bobtail

EnZo Bobtail

Der neueste Streich von Dennis Holmbacka: Das Bobtail! Verschiedene Griffmaterialien, wahlweise Flachschliff oder Scandi-Grind und auch skelettierte Modelle sind verfügbar. Die optionale Lederscheide lässt sich horizontal und vertikal am Gürtel befestigen.

Microtech

Microtech Halo VI

Zu diesem Messer muss man nicht viel sagen…
Wir dürfen es nicht besitzen, was die Träume nur noch größer macht. Das Halo VI beeindruckt mit Technik und Funktion und hat das Zeug, erwachsene Männer mit offnen Augen träumen zu lassen.

ESEE Knives

ESEE Knives Fixed Blade

Seit vielen Jahren Pause 2019 ist ESEE Knives wieder auf der IWA vertreten. Vom kleinen Arrowhead bis zum abgebildeten Junglas mit 10.38″ Zoll Klinge stehen bei den Amerikanern für allem Fixed Blades in allen Größen aus 1095er Carbonstahl im Angebot.

Rick Hinderer

Rick Hinderer

Sein bekanntestes Messermodell XM-18 stellt Rick Hinderer auf der IWA 2019 in einer Vintage Version vor. Die Grundplatte aus Titan besitzt eine künstliche Patina und die Griffschale vermittelt den Eindruck gealterten Holzes.

Liong Mah

Folder von Liong Mah

Für viele Messerfans sind die Modelle von Liong Mah ein Leckerbissen. Da hat seinen Grund nicht nur in der perfekten technischen Realisierung, sondern auch im Design setzt Liong Mah regelmäßig Highlights. Kunstvoll schlicht und wie gewohnt mit vielen Akzenten im Detail ist auch sein neuer Slip Joint.

– Werbung –

TRC Knives

TRC Neckie

Das Speed Demon von TRC ist den meisten Messerfreunden in der skelettierten Version bekannt. Auf der IWA präsentiert Andrius Tricius eine Version mit massiven Griff und sehr ansprechenden Inlays.

Auch abseits der aktuellen Messermodelle gibt es Neuigkeiten: die Händlerpartnerschaft für Deutschland hat sich kürzlich etwas verändert: Messer von TRC kann man in Deutschland nun bei den Tools-for-Gents erwerben!

Kindermesser von Klingenreich

Kindermesser Schnitzel

Ein Messer für den Nachwuchs! (Der Kinderschutzbund wird Knife-Blog nun vermutlich endgültig exkommunizieren… )
Egal. Das Kindermesser mit dem einprägsamen Namen „Schnitzel“ ist ein Eigenprojekt des Klingenreich-Teams und wird auf der IWA 2019 der Öffentlichkeit präsentiert.

Zurzeit ist ein Kinder-Camp unter Leitung von Anton Lennartz in Vorbereitung, bei dem es um Outdoor-Aktivitäten und die sichere Handhabung des Messers gehen wird. Bei Interesse Klingenreich.de kontaktieren.

Spyderco

Spyderco Ouroboros

Mein erster Eindruck: „Was ist das denn?!?“ und man muss kein Hellseher sein um zu wissen, dass sich am Spyderco Ouroboros die Geister reihenweise scheiden werden…

Das Erstaunen über Form und Klinge des Messers verfliegt allerdings blitzartig, wenn man das Messer in die Hand nimmt. Die Handlage ist dermaßen gut, dass man mehr weglegen möchte. Zudem gewährt die breite Klinge mit dem weit oben angesetzten Anschliff viel Kontrolle über die Schnittführung und überträgt die Kraft beinahe spielerisch. Das Verriegelungssystem ist eine pfiffige Variante des Backlocks, nimmt wenig Platz ein und lässt sich sehr gut bedienen.

– Werbung –

Greg Medford

Medford Praetorian

Schon seit vielen Jahren auf dem Markt, aber Immer noch ein Verkaufsschlager. Kaum ein Messer repräsentiert seinen Erbauer eindringlicher als das Medford Praetorian.

Auf der IWA 2019 sind die unbehandelten, grauen Griffschalen verschwunden oder zumindest stark dezimiert, dafür mehr Farbe und individuell gestaltete GRiffe.

Utica Cutlery

Utica Cutlery Neckie

UTK oder auch Utica (Cutlery) Knives zeigt eine überarbeitete Reihe ihrer Fixed Blades. Auf der IWA 2019 neu vorgestellt ist dieses Neck Knife mit skelettiertem Griff und abnehmbaren Griffschalen… Leicht, handlich und auch von der Preisseite sehr interessant.

Das deutschsprachige Magazin rund ums Thema Messer mit Reviews, 
Beiträgen zu Material und Technik, Recht & Gesetz, handgefertigten Messern und Firmenportraits.

© Copyright 2015-2019. Alle Rechte vorbehalten.

Knife-Blog.com

Die ganze Welt der Messer!

Verwandte Artikel

IWA Outdoor Classics 2016 – Der Freitag Die IWA Outdoor Classics 2016 findet vom 4. bis 7. März im Messezentrum Nürnberg statt. Seit über 40 Jahren bringt die intenational ausgerichtete Mess...
IWA 2017 – Fundstücke und Highlights am Samstag Erfahrungsgemäß ist der Samstag der härteste Tag auf der IWA mit dem höchsten Besucheraufkommen. Ein Ellenbogentag für die Hartgesottenen. Gefühlt war...
Spartan Blades auf der IWA 2018 Die Firma aus Southern Pines, North Carolina kann in Deutschland auf eine stabile Fangemeinde zählen. Wie in den Vorjahren haben Mark Carey und Curtis...