post

KAMFT Herbst 2017 – Verlosung eines Custom von J. Schanz

Ankündigung für die KAMFT, denn das Karlsruher Messerforum Treffen hat bei Knife-Blog seit Jahren einen festen Platz. Für die in Kürze stattfindende KAMFT Herbst  2017 gibt es allerdings doch eine Neuerung: ein Giveaway der besonderen Art. Jürgen Schanz hat ein handgemachtes Messer aus seiner Werkstatt gestiftet, für das Knife-Blog nun einen neuen Besitzer oder eine neue Besitzerin sucht.

Weiterlesen

post

Vergleichstest Multitools in §42a WaffG konformer Bauweise

Obwohl viele Multitools nicht §42a WaffG konform konstruiert sind, gibt es zahlreiche Multifunktionswerkzeuge, die bei einer Polizeikontrolle unbeanstandet bleiben. Mit dem Modell Baton hat Knife-Blog in der vergangenen Woche ein solches Werkzeug der amerikanischen Firma SOG vorgestellt. Aber auch bei anderen Herstellern wird man fündig. Für den Vergleichstest Multitools mit §42a WaffG konformer Bauweise liegen drei Klassiker von Victorinox, Leatherman und Gerber auf dem Tisch.

Weiterlesen

post

SOG Baton Q3 – §42a WaffG konformes Multitool

Multitools mit einhändig zu öffnenden und arretierbaren Klingen sind im Paragraf 42a Abs.1 Nr. 3 Einhandmessern gleichgestellt. Lange Zeit wurde das Führen von Multitools trotzdem nicht beanstandet, doch wie vor zwei Wochen auf Knife-Blog gemeldet, haben einige Landespolizeidirektionen die Werkzeuge nun im Visier. Wird ein Multitool nicht beweisbar zur Berufsausübung benötigt, gilt das Führverbot. Aus diesem Grund wird Knife-Blog heute und in den nächsten Wochen einige gesetzeskonforme Multitools vorstellen. Den Anfang macht mit dem SOG Baton ein kreativ gestaltetes Tool aus den USA.

Weiterlesen

post

Zero Tolerance ZT 0850 Review

Zero Tolerance ist für seine Flipper berühmt und auch mit der 2017er Produktion ist die Firma aus Tualatin ihrer Tradition treu geblieben. Das Flipper-Konzept ist jedoch keine Einbahnstraße, immer wieder präsentiert Zero Tolerance auch lupenreine Einhandmesser. In diese Kategorie gehört auch das 2017er Modell ZT 0850, das darüber hinaus zahlreiche Besonderheiten mitbringt. Einerseits haben zwei bekannte Designer gemeinsam an diesem Messer gearbeitet, andererseits wurde ein ganz besonderes Griffmaterial entwickelt. Das Ergebnis hat Knife-Blog kritisch unter die Lupe genommen.

Weiterlesen

post

Führverbot für Multitools nach §42a Abs. 1 Nr. 3 WaffG

Die Schonzeit für Multitools ist in Deutschland definitiv zu Ende. Die Alleskönner von Leatherman, Swisstool oder Gerber haben oft eine oder mehrere Klingen, die mit einer Hand geöffnet und im geöffneten Zustand verriegelt werden können. Lange Jahre wurde das Führen von Multitools durch Gesetzgeber und Polizei nicht beanstandet. Inzwischen werden die Werkzeuge in vielen Bundesländern als verbotene Einhandmesser betrachtet. Seitdem haben sich Multitools zum „Bestseller“ in Sachen Sicherstellung entwickelt.

Weiterlesen

post

§42a konforme Fixed: Lucidus Outdoor-Messer

Heute liegt wieder einmal ein Outdoor-Messer auf dem Tisch, das in Deutschland nicht unter das Führverbot fällt. Keine Frage, das Waffenrecht hat die Klingen in Deutschland während der letzten Jahre schrumpfen lassen. §42a WaffG konforme Messer für den Outdoor-Einsatz sind jedoch ein Reizthema. Völlig ausreichend sagen die einen, viel zu klein und daher unbrauchbar schimpfen die anderen. Vor dem Urteil muss man dem Lucidus Outdoor-Messer jedoch erst einmal einen detaillierten Blick zuwerfen, denn die Messer bringen nicht nur einen tadellosen Stammbaum, sondern auch viele gute Ideen mit.

Weiterlesen

post

Import von Messern – Chancen und Risiken

Jeder Messerfan kennt das: man verliebt sich in ein bestimmtes Messermodell aber das gute Stück lässt sich in Deutschland partout nicht auftreiben. Dann taucht das langersehnte, superseltene Messer bei einem ausländischen Internethändler auf. Kaufen oder nicht kaufen, das ist nun die Frage! Doch Vorsicht, Zoll und Polizei unterziehen die eingehenden Sendungen gründlichen Kontrollen. Was beim Import von Messern und anderen Werkzeugen aus der EU, China oder den USA zu beachten ist und wo Ärger drohen könnte, hat Knife-Blog zusammengefasst.

Weiterlesen

post

Brian Tighe – Custom Tighe Fighter

Brian Tighe. Der Name allein lässt die Herzen vieler Messerfans höherschlagen. Der Kanadier ist ein Avantgardist der Messerszene, einer der vorangeht und der schon zahllose Design-Ikonen in den Boden gerammt hat. Entsprechend hoch geschätzt sind seine Customs, die der Messermacher normalerweise nur über zwei, drei große Online Händler in den USA verkauft. In Europa sind die Messer über Tools for Gents zu bekommen, die Knife-Blog ein Messer aus der 2017er Produktion zur Verfügung gestellt haben. Doch das Review des blaublütigen Tighe Fighter nimmt eine unvermutete Wendung…

Weiterlesen

post

Jürgen Schanz – Messermacher aus Passion

In der deutschen Messermacherszene ist Jürgen Schanz bekannt wie ein bunter Hund und ein bunter Hund ist der quirlige Karlsruher in gewisser Weise tatsächlich. Bunt gemischt ist auch seine Produktpalette. Vom kleinen Slipjoint für den Abendanzug über massive Survival-Messer für Outdoor-Fans, vom Chefmesser aus feinstem Damaststahl bis zum ausgewachsenen Zweihandschwert – Jürgen Schanz nimmt jede Herausforderung an. Knife-Blog stellt drei seiner Messer, den Messermacher und den Mensch Jürgen Schanz vor.

Weiterlesen

post

Gefälschte Messer 2017 – Täuschen, tarnen, verkaufen!

Zwei Jahre nach dem ersten Artikel auf Knife-Blog über gefälschte Messer ist das Thema unvermindert heiß. Die Aktivitäten der Fälscher haben sich verlagert. Waren vor einigen Jahren noch die „Brot & Butter“ Modelle von Spyderco, Benchmade oder Böker im Fokus der Fälscher, sind es heute Modelle von Shirogorov, Strider oder Chris Reeve. Gefälschte Messer 2017 bedeutet auch, dass Plagiate von Mick Strider Customs und Messer im Stil von Greg Medford immer häufiger auftauchen. Serienmodelle von Spyderco und Böker gehören nach wie vor zum Repertoire der Fälscher. Haufenweise Messer, bei denen man auf dem Gebrauchtmarkt extrem vorsichtig sein sollte.

Weiterlesen