post

Der russische Drache – Dragon von Aleksandr Cheburkov

Beinahe alle Messer, egal ob Custom oder Serienprodukt, lassen sich einer gängigen Grundform zurechnen. Diese Formen sind vom Publikumsgeschmack aber vor allem durch Erkenntnisse aus der Praxis diktiert. Wenn heute ein Designer bei Klingenform und Griff einen neuen Weg geht, ist das Risiko nicht gering, mit einem ungewöhnlichen aber wenig praxistauglichen Messer zu enden. Beispiele von WE Knife bis Brain Tighe haben das deutlich gezeigt. Als Aleksandr Cheburkov vor einigen Monaten seinen „Drachen“ vorgestellt hat, offenbarte der Folder in so vielen Details ungewöhnliche Lösungen, dass die Frage nach den praktischen Fähigkeiten des Messers unweigerlich im Raum stand. Deshalb hat Knife-Blog dem Dragon von Aleksandr Cheburkov gründlich auf den Zahn gefühlt.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

post

Tukan von Aleksandr Cheburkov im Review

Mit einem Semi-Custom auf Basis seines Modells „Russki” hat Aleksandr Cheburkov Ende März 2017 eine der seltenen 100 Prozent Wertungen bei Knife-Blog abgeräumt. Seitdem sind viele Messerfans auf die Folder aus Russland aufmerksam geworden. Natürlich stellt sich die Frage, ob auch andere Messer der kleinen russischen Manufaktur dieses Qualitätsniveau erreichen. Heute liegt mit dem Modell Tukan ein klassisches Einhandmesser auf dem Tisch. Anodisiertes Titan, Zladinox Klinge und Inlays aus Timascus bilden die Zutaten. Wie bei fast allen Foldern aus der Manufaktur von Cheburkov, läuft auch die Klinge des Tukan in einem Kugellager.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

post

Russki von Aleksandr Cheburkov im Review

Die Welt der Messer lebt von Innovationen. Sie lebt von neuen Ideen, neuen Gesichtern und neuen Philosophien. Sie lebt auch von der Hingabe, der Leidenschaft, dem handwerklichen Können und dem Streben nach Perfektion von jenen, die Messer entwerfen oder herstellen. Neue Gesichter sind in der Szene nichts Besonderes aber neue Gesichter, die all diese Eigenschaften vereinen, tauchen nur in größeren Zeitabständen auf. Anfang 2017 war es wieder einmal so weit, als Aleksandr Cheburkov seine Messer in Westeuropa vorstellt.

Weiterlesen

Verwandte Artikel