post

IWA Outdoor Classics 2017 – Tops und Flops

Neben zahlreichen kleinen Ausstellern und Newcomern haben auch viele Große der Messerbranche die Gelegenheit genutzt, sich bei der IWA Outdoor Classics 2017 dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Einige Highlights, vor allem hinsichtlich kleiner und eher unbekannten Aussteller, habe ich bereits während der Messe vorgestellt. Viele positive Überraschungen aber auch einige handfeste Enttäuschungen sind bei den bekannten Namen zu verzeichnen. Die Tops und Flops der IWA Outdoor Classics 2017 von „A“ wie Anton Lennartz bis „Z“ wie Zero Tolerance.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

post

10 Jahre Messer von Zero Tolerance

10 Jahre Messer von Zero Tolerance und die zehn Jahre sind wie im Flug vergangen. In Rekordzeit hat sich Zero Tolerance von einem Newcomer in der Messerszene zu einem Hersteller von Weltruf entwickelt. Technische Innovationen, erfolgreiche Zusammenarbeit mit vielen Messermachern sind Eckpfeiler der Entwicklung. 2016 feiert die Messerschmiede aus Oregon ihr Firmenjubiläums. Eine schöne Gelegenheit, nicht nur die Firmengeschichte zu beleuchten, sondern auch die Modellentwicklung der letzten zehn Jahre Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

post

3-2-1-demontiert – CRKT Homefront

Echte Innovationen sind in der Messerszene selten wie Schneemänner im Hochsommer und doch zaubert manch Hersteller gelegentlich etwas Neues aus dem Hut. Als CRKT die ersten Bilder seines Modells „Homefront“ über soziale Medien zu verbreiten begann war klar, dass man eine wirklich neue Idee am Start hat. Ein Klappmesser in zehn Sekunden ohne Werkzeug zerlegen und wieder zusammenbauen? Das ist der Gedanke hinter dem CRKT Homefront. Ob und wie gut das funktioniert hat sich Knife-Blog angeschaut.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

Framelock Patentstreit in den USA

pair-707508_640Normalerweise verabschiedet sich die internationale Messerszene nach der Blade Show in die Sommerpause. Während die Gewinner feiern und ihre Erfolgsmodelle vermarkten lecken die Verlierer im Stillen ihre Wunden. Im Gegensatz zu den letzten Jahren will sich 2016 so recht noch keine Sommerpause einstellen. Zwischen zwei Großen der Branche ist ein neuer Patentstreit ausgebrochen. Diesmal geht es nicht um die Farbe Magenta oder strittige Werbeaussagen, sondern um eine besondere Framelock Variante.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

IWA Outdoor Classics 2016 – Der Samstag

Der IWA Samstag ist berüchtigt. Nachdem am Freitag in vielen Hallen bereits heftig gedrängelt und geschoben wird, ist Samstag der klassische „Ellenbogen-Tag“. Um ein Gespräch oder Interview am Rande der knallvollen Gänge konzentriert zu Ende zu bringen braucht man stoische Beharrlichkeit und das Durchsetzungsvermögen eines kanadischen Eishockey Profis. Unsere Besuchsliste ist heute voll mit berühmten Namen: Benchmade, Zero Tolerance, CRKT, Spartan Blades und Rick Hinderer werden heute für Knife-Blog ihre interessantesten Messer und neuesten Produkte präsentieren. Für die traditionelle Party am Samstagabend fehlt Zeit und Power aber die Zeit der großen IWA Partys ist ohnehin vorüber.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

IWA Outdoor Classics 2016 – Der Freitag

IWA-2016-Logo-300dpiDie IWA Outdoor Classics 2016 findet vom 4. bis 7. März im Messezentrum Nürnberg statt. Seit über 40 Jahren bringt die intenational ausgerichtete Messe Unternehmen und Fachbesucher aus aller Welt zusammen. Als führende Fachmesse in Europa für Jagd, Schießsport, Messer und  Outdoor Equipment gehört sie zu den wichtigsten Waffenmessen außerhalb der USA. Pünktlich um 09:00 Uhr hob sich am Freitagmorgen der Vorhang. Trotz der frühen Stunde und der Tatsache, dass viele Besucher erst im Laufe des Tages anreisen, war der Andrang zum Messestart beträchtlich. Erstmals gibt es auf der IWA eine (fast) reinrassige Messerhalle, wo alle namhaften Hersteller unter einem Dach vereint und über kurze Wege erreichbar sind.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

post

CRKT Tighe Rade – Flipper mit Button Lock

Seit Jahren macht die Firma CRKT aus Oregon, USA sowohl durch attraktive Preise wie auch durch ungewöhnliches Design und kreative technische Lösungen von sich reden. Dafür arbeiten die Macher mit zahlreichen bekannten Messermachern zusammen, die Liste liest sich wie das Who-is-Who der amerikanischen Messerszene. Viele Modelle sind speziell von den Designern für CRKT entwickelt worden und besitzen deren typische Design-Merkmale. Einer dieser Messermacher ist der Kanadier Brian Tighe, er ist der Mann hinter dem neu vorgestellten Modell CRKT Tighe Rade.
Weiterlesen

Verwandte Artikel

Firmenportrait Columbia River Knife & Tool (CRKT) – Teil 2

CRKT Logo Primary Use


Ein anderer Weg, den CRKT bei einigen Messermodellen geht, kann für Fans und Sammler wesentlich interessanter sein. Anstatt preiswerte Remakes nobler Kleinserien auf den Markt zu bringen, stellt CRKT selbst kleine Serien exklusiver Messer her. Diese Modelle gehen in der Regel auf einen speziell für CRKT gestalteten Entwurf eines bekannten Designers zurück und zeichnen sich durch beste Materialien und kompromisslos hohe Fertigungsqualität aus. Der prozentuale Anteil solcher Messer ist gemessen am Gesamtangebot von CRKT noch gering aber die Firma versucht allmählich auch im mittleren dreistelligen Preissegment Fuß zu fassen.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

Firmenportrait: Columbia River Knife & Tool (CRKT) – Teil 1

CRKT – Columbia River Knife & Tool. CRKT Logo Primary Use

Die Firma wurde 1994 von Rod Bremer gegründet und ist über die Jahre zu einem bekannten Namen der US-Messerszene geworden. Die Heimat von CRKT liegt weit oben in der nordwestlichen Ecke der USA in der Kleinstadt Tualatin im Bundesstaat Oregon. Tualatin befindet sich vor den Toren Portlands an der Interstate 5 in Richtung Salem. Weder Oregon noch die kleinen von Wäldern und Seen umgebenen Vororte von Portland klingen nach dem Mekka der Messerszene aber ein Blick auf die Landkarte zeigt Erstaunliches.

Weiterlesen

Verwandte Artikel