Messerrecht und Waffenrecht in Deutschland

Die meisten Fragen, die mir von Lesern per E-Mail gestellt werden, beziehen sich auf das deutsche Messerrecht und das Waffengesetz. Ob dieses oder jenes Messer besessen, getragen, im Auto gelagert oder im Flugzeug mitgenommen werden darf gehört zu den Standardfragen. Die Unsicherheit ist groß, denn viele Bestimmungen im deutsche Waffenrecht sind für juristische Laien unverständlich. Antworten auf die Frage „Erlaubt oder verboten?” gibt dieser bebilderte Leitfaden ohne sperrige Gesetzestexte. (Click for English Version) Continue reading

Das kleine Balisong Kompendium, Teil 2

balisong_logo001Nachdem der erste Teil sich mit Herkunft, Geschichte und technischen Konzepten des Balisong befasst hat, geht es im zweiten Teil um die Entwicklung der Messer in den letzten vierzig Jahren. Dazu gehören Messer aus aktueller Produktion genauso wie die Archetypen der Balisong Szene. Von Benchmade und Spyderco reicht die Palette der Hersteller bis zu BRS und Jerry Hom. Im dritten und letzten Teil folgt die Darstellung der Butterflymesser in den Printmedien, ihr Rolle in Film und Fernsehen sowie ein Blick auf den Balisong Sport.

Continue reading

Das kleine Balisong Kompendium, Teil 1

IWA Tag 2 - 09Vor dreißig Jahren war der Besitz von Balisong in Deutschland weit verbreitet und eine wenig beachtete Selbstverständlichkeit. Populär wurde dieser Messertyp Mitte der 1970er Jahre und zu dieser Zeit betraten die ersten auf Balisong spezialisierten Firmen die Bühne. Dann begann ein regelrechter Boom. Als Butterflymesser waren sie in aller Munde aber 2003 schlug ihnen die Stunde. Heute sind sie fast ausgestorben. Grund genug, mit einem kleinen Balisong Kompendium dem endgültigen Vergessen vorzubeugen.

Continue reading

Das Phänomen Chris Reeve

IMG_0392 - 1536Messerhersteller gibt es wie Sand am Meer. Die Spanne reicht vom kleinen Krauter, der im Keller werkelt bis zu multinationalen Konzernen. Die Branche boomt aber hinter vorgehaltener Hand hört man eher Zähneklappern als Jubelrufe. Der Preisdruck sei enorm, die Verdienstspannen niedrig und nicht wenige Händler fallen in den Chor des Wehklagens ein. An der Kaufkraft kann es nicht liegen, selbst in kleinen Gruppen auf Facebook werden Tag für Tag beträchtliche Umsätze realisiert, von den großen Messerbörsen ganz zu schweigen. Was läuft falsch für Hersteller und Händler im weltweiten Messergeschäft und warum gibt es ein paar Hersteller, die seit Jahren erfolgreich gegen den Strom schwimmen?

Continue reading

Knife-Blog ist böse…

penguin-161356_640Kontakt zu und Austausch mit meinen Lesern ist für mich einer der interessantesten und spannendsten Aspekte meines Blogs. Im Gegensatz zu Monatszeitschriften gibt es keine Distanz zwischen Autor und Lesern und neben E-Mails sorgen vor allem die sozialen Netzwerke für engen Kontakt. Einige der vielen tausend  Leser geben gelegentlich Feedback zu den vorgestellten Messern, oft verbunden mit Lob und Anregungen oder konstruktiver Kritik. In letzter Zeit ist eine neue Art von E-Mails aufgetaucht – Kritik an einer angeblichen Verherrlichung von Waffen, zum Teil bereichert um Diffamierungen und persönliche Beleidigungen. Zeit für ein paar klare Worte…

Continue reading