post

Feststellungsbescheide des BKA zu Messern und Werkzeugen

Das Bundeskriminalamt (BKA) ist die Institution in Deutschland, die Einordnungen von Gegenständen hinsichtlich ihrer waffenrechtlichen Relevanz vornimmt. Diese Praxis existiert seit der Novellierung des Waffengesetzes 2003 und hat bis heute zu über 300 Feststellungsbescheiden für Waffen, Werkzeuge oder Alltagsgegenstände geführt. Manche Bescheide sind trotz ihrer Wichtigkeit in Vergessenheit geraten, andere wurden fehlinterpretiert und haben zu mehr Verwirrung als Klarheit gesorgt. Knife-Blog erklärt leicht verständlich zwölf Feststellungsbescheide, die jeder Messerfan kennen sollte.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

post

Polizei in NRW: Geisterfahrer im Waffenrecht

NRW ist zurzeit in aller Munde. Nicht wegen des Ergebnisses der Landtagswahl und auch nicht wegen herausragender Leistungen bei der Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit. Wieder einmal fällt die Polizei in NRW durch Unwissenheit und ein lokales Presseorgan durch haarsträubende Fehlinformationen in Sachen „Messer“ auf. Auf dem Online-Portal „Der Westen“ der WAZ , schießt sich diesmal die angesehene Funke Medien Gruppe mit einem Messer selbst ins Knie.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

Polizeiliche Kriminalstatistik 2016 – Waffen, Messer, Gewaltdelikte

In der Novellierung des Waffengesetzes 2003, hat der Gesetzgeber umfangreiche Beschränkungen für den Besitz und das Tragen von Messern festgelegt. Diese werden bis heute aufrechterhalten. Als Begründung gilt damals wie heute eine angeblich „hohe Bedrohungslage“ durch Messer und ihre häufige Verwendung bei Straftaten gegen Leib und Leben. Entspricht diese Darstellung der Wahrheit oder wurden die „Tatsachen“ frei erfunden? Knife-Blog hat sich auf Spurensuche begeben…

Weiterlesen

Verwandte Artikel

Feststellungsbescheid des BKA zu Messern mit Öffnungsunterstützung (Assisted Opener)

Im Februar 2017 ist ein Feststellungsbescheid des BKA zu einem Assisted Opener erfolgt, durch den ein Messer mit 9 cm langer Klinge als verbotener Gegenstand nach WaffG eingestuft wurde. Einige Messerfreunde befürchten deshalb, dass bisher legale Halbautomaten (Assisted Opener) nun plötzlich zu verbotenen Gegenständen im Sinne der Anlage 2 zu §2 Absatz 2 bis 4 WaffG Abschnitt 1 Nummer 1.4.1 werden könnten. Ein Blick in den Feststellungsbescheid schafft Klarheit…

Weiterlesen

Verwandte Artikel

Messerrecht und Waffenrecht in Deutschland

Die meisten Fragen, die mir von Lesern per E-Mail gestellt werden, beziehen sich auf das deutsche Messerrecht und das Waffengesetz. Ob dieses oder jenes Messer besessen, getragen, im Auto gelagert oder im Flugzeug mitgenommen werden darf gehört zu den Standardfragen. Die Unsicherheit ist groß, denn viele Bestimmungen im deutsche Waffenrecht sind für juristische Laien unverständlich. Antworten auf die Frage „Erlaubt oder verboten?” gibt dieser bebilderte Leitfaden ohne sperrige Gesetzestexte. (Click for English Version) Weiterlesen

Verwandte Artikel

Das kleine Balisong Kompendium, Teil 1

IWA Tag 2 - 09Vor dreißig Jahren war der Besitz von Balisong in Deutschland weit verbreitet und eine wenig beachtete Selbstverständlichkeit. Populär wurde dieser Messertyp Mitte der 1970er Jahre und zu dieser Zeit betraten die ersten auf Balisong spezialisierten Firmen die Bühne. Dann begann ein regelrechter Boom. Als Butterflymesser waren sie in aller Munde aber 2003 schlug ihnen die Stunde. Heute sind sie fast ausgestorben. Grund genug, mit einem kleinen Balisong Kompendium dem endgültigen Vergessen vorzubeugen.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

Vergleichstest 42a konforme Fixed, Teil 2

messergesetzDas Angebot von Messern, die für ein Review §42 konformer Fixed geeignet sind, ist riesengroß. Entsprechend schwierig ist die Auswahl. Neben einigen Dauerbrennern sollen auch im zweiten Teil ein paar bisher eher unbekannte Firmen und Messer zur Vorstellung kommen. „Vier Messer aus vier Ländern“ könnte die Überschrift für den zweiten Teil lauten. Neben Deutschland und den USA sind auch Messer aus Schweden und Litauen am Start.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

Praxisgerechtes Waffenrecht oder Chaos pur?

clause-67401_640Seit 2003 das Waffenrecht umfassend neu gestaltet wurde, reißt die Kritik nicht ab. Zu kompliziert, oft missverständlich, voller Widersprüche und trotz des gigantischen Umfangs an vielen Stellen unklar lauten die Vorwürfe.
Was ist von einem Gesetz zu halten, dass juristisch nicht vorgebildete Bürger kaum mehr verstehen können und wird das deutsche Waffengesetz den Anforderungen der Praxis gerecht? Auf diese und andere Fragen antwortet ein auf Waffenrecht spezialisierter Rechtsanwalt im Knife-Blog Interview.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

Messerprobleme beim WDR – ein Sommermärchen

man-96599_400Sommerzeit heißt Sommerloch und die nachrichtenarme Zeit füllen Journalisten gerne mit besonders reißerischen Themen. Ungeheuer in Badeseen, Attacken von sogenannten Kampfhunden oder verbale Breitseiten gegen Jäger und Sportschützen gehören in manchen Schreibstuben zum sommerlichen Standardrepertoire. Da die Sportschützen zur Zeit als Medaillenlieferanten in Rio benötigt werden, bleiben sie diesmal außen vor. Ersatzweise schießt man sich beim WDR auf das Thema Messer ein.

Weiterlesen

Verwandte Artikel

Messerrecht und Waffengesetze in Schweden

sweden-916799_640In der Reihe „Mit Messern nach…“ geht es heute ins Königreich Schweden. Das Staatsgebiet umfasst den östlichen Teil der Skandinavischen Halbinsel sowie die Inseln Gotland und Öland. Das Land im Norden ist uns als Land der Seen, Wälder und einsamen Küsten bekannt und vor allem im Sommer ein beliebtes Urlaubsland.
Schwedens Natur lädt zum Angeln, Wandern und Campen ein aber ohne ein ordentliches Messer ist man abseits der Zivilisation so gut wie nackt.

Weiterlesen

Verwandte Artikel