Impressionen von der KAMFT 2015 – Herbsttreffen in Stutensee

Wenn die Tage kürzer werden trifft sich die Messerszene auf der KAMFT 2015 in Stutensee. Diesmal fand das Karlsruher Messerforum Treffen am 24. und 25. Oktober statt. Wie gewohnt sind viele Aussteller und vor Ort, alle Gewerke rund um die Herstellung und Veredelung von Messern sind in Stutensee vertreten. Wie gewohnt ist die KAMFT keine Ausstellerbörse mit Messecharakter sondern ein Treffen mit familiären Charakter und höchst informativen Vorführungen. In diesem Herbst reicht das Programm vom Kydex- und Lederscheidenbau über Gravuren, Demonstrationen von Schmiedetechniken bis zum Schwertkampf.

Die KAMFT ist seit Jahrzehnte fest mit dem Namen von Jürgen Schanz verbunden, denn die Veranstaltung findet in seiner Werkstatt und auf seinem Grundstück statt. Die begrenzten räumlichen Möglichkeiten geben den Rahmen der Veranstaltung ab, deshalb orientiert sich die Zahl der Aussteller an dem zur Verfügung stehenden Platz und nicht an der Nachfrage. Tatsächlich könnte Jürgen Schanz die Zahl der Aussteller bequem verdreifachen, der familiäre Charakter wäre dann allerdings zerstört und die Realisierung würde einen größeren Geldbetrag verschlingen.

– Werbung –

Auch in diesem Jahr legt Jürgen Schanz großen Wert darauf, dass die KAMFT eine Veranstaltung zum Mitmachen ist. Der hohen Anteil an Aktivitäten bietet Messerfans reichlich Gelegenheit, ihre eigenen Fertigkeiten zu verbessern und von den Profis zu lernen. Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen ist die KAMFT keine reine Verkaufsveranstaltung. Nicht hinter Tischen von den Besuchern getrennt sondern mitten unter ihnen sollen die Aussteller sein, sich unter die Besucher mischen, mit Ihnen fachsimpeln, ihre Fragen beantworten, und Tipps oder Hilfestellung rund ums Thema Messer geben.

KAMFT 2015: Am Stand von Steffen Bender
KAMFT 2015 früh am morgen: Fachsimpeln mit Steffen Bender

Die Ausstellerliste des Herbsttreffens liest sich aber dennoch spannend und verspricht ein höchst unterhaltsames Wochenende für Messerfreunde:

Vorführungen

  • Stefan Kleinhuber – Lederscheiden
  • Juergen Duttenhöfer – Kydexscheiden
  • Anja Dammenhayn – Graveurin
  • Reinhold Vögele – handgefertigte Messer und Schnitzvorführungen

Aussteller

  • Tobias Buth – Sammlermesser
  • Hardy Renner – Snap On Werkzeuge
  • USSurvival – Messerfachgeschäft
  • Michael Held – Kukris

Messermacher

  • Steffen Bender – handgefertigte Messer
  • Toni Tietzel – handgefertigte Messer
  • Eckhard Schmoll – handgefertigte Taschenmesser
  • Markus Becker / Bernhard Zwicker – handgefertigte Messer und Kugelschreiber

Aktivitäten und Vorführungen

  • Michael- Blasrohr zum mitmachen
  • Andrea Gerlach – Seifenzwerg
  • Schmiedevorführung – Tobias Dautermann
  • Bandschleifervorführung- Sebastian Kurpiers
  • Schwertkampf – Vorführung
KAMFT 2015: Austeller
Nur früh am Morgen hatten die Aussteller noch Zeit für gemeinsame Gespräche

Genauso wichtig wie der direkte Kontakt zwischen Ausstellern und Besuchern ist die richtige Mischung zu finden betont Jürgen Schanz; viele Gewerke rund um die Herstellung von Messern sollen vertreten sein. Obwohl der Schwerpunkt des Treffens auf handgefertigten Messern liegt, sind auch viele Serienmesser zu bekommen.

Messer aus Serienfertigung waren reichlich zu sehen
KAMFT 2015: Messer aus Serienfertigung waren reichlich zu sehen
KAMFT 2015: Auch Spyderco Fans kommen nicht zu kurz
KAMFT 2015: Auch Spyderco Fans kommen nicht zu kurz
Messer für Kershaw-Liebhaber
…oder für Kershaw-Liebhaber
KAMFT 2015: Zero Tolerance in Reih und Glied
KAMFT 2015: Zero Tolerance in Reih und Glied
Auf manchen Tischen absolut Querbeet von Browse Blades über Böker bis zu Customs
Auf manchen Tischen absolut Querbeet von Browse Blades über Böker bis zu raren Customs

– Werbung –

Neben Jürgen Schanz selbst waren einige bekannte deutsche Messermacher auf der KAMFT 2015 vertreten, Eckard Schmoll und Steffen Bender sind feste Größen in der Szene und ihre Stände waren stets umlagert.

Kaum hatte Steffen seine Auslagen bereit, fanden sich die ersten Interessenten ein
Kaum hatte Steffen seine Auslagen bereit, fanden sich die ersten Interessenten ein
KAMFT 2015: Große Fixed von Steffen Bender
KAMFT 2015: Große Fixed von Steffen Bender
KAMFT 2015: Custom Tomahawk von Steffen Bender
KAMFT 2015: Custom Tomahawk von Steffen Bender
KAMFT 2015: Einer der raren Folder von Steffen Bender
KAMFT 2015: Einer der raren Folder von Steffen Bender
Variationen 42a konformer Fixed von Steffen Bender
Variationen 42a konformer Fixed von Steffen Bender

KAMFT 2015:: Eckhard Schmoll

Messertraum in Damast von Eckhard Schmoll
KAMFT 2015: Messertraum in Damast von Eckhard Schmoll

Auch für Messerfans mit taktischer Ausrichtung gab es genügend Angebote. Zum Beispiel ein Custom im Strider Stil von Eckhard Schmoll, Voll-Titan  mit Damastklinge, zum Vergleich darunter ein SnG.

Custom von Eckhard Schmoll
Oben: Custom von Eckhard Schmoll, unten: Strider SnG CC

Material zum Messermachen wurde in Hülle und Fülle angeboten, von Griffholz über G-10 und Carbon Halbschalen, Pins, Schrauben, Nieten und, und, und…

Handwerker und Bastler finden auf der KAMFT 2015 ein reichhaltiges Angebot
Handwerker und Bastler finden ein reichhaltiges Angebot vor. Schmiederohlinge und Halbschalen aus G-10 und Carbon
KAMFT 2015: Sogar Rohlinge im Laguiole Stil waren vertreten
KAMFT 2015: Sogar Rohlinge im Laguiole Stil waren vertreten
Kleinmaterial und Rohlinge für den Messerbau
Kleinmaterial und Rohlinge aus Edelholz in reicher Auswahl.

Wer selbst gerne Messer herstellt, konnte aus dem reichhaltigen Angebot von Holzkanteln für die Griffherstellung wählen. Kaum eine Holzart, die nicht angeboten wurde, Amboina, Schlangenholz, Ebenholz, Cocobolo und natürlich zahlreiche einheimnische Holzsorten. Allerdings übersteigt der Wert eines einzigen Kantels eines wertvollen tropischen Edelholzes wie Snakewood oder Amboina den Wert vieler Katalogmesser deutlich.

Paracord
Die Auswahl an Paracord war beträchtlich, die Menge reicht gefühlt für 1.000.000 Lanyards…
P1040073_web
Paracord von dezent bis grell
P1040123_web
Reinhold Vögele präsentiert seine handgefertigten Nordmesser und Lederarbeiten

Großer Andrang und sehnsuchtsvolle Blicke bei den handgefertigten Messern von Jürgen Schanz

P1040120_web
Titan Folder mit farbenfroher Anodisierung aus der Werkstatt von Jürgen Schanz zogen viele Blicke auf sich
P1040053_web
Custom mit ungewöhnlicher Formgebung von Jürgen Schanz
P1040108_web
Bernhard Göring mit handgegertigten Fixed (links) und Kwaiken von „At the cripple garage“ (rechts), zu finden unter diesem Namen bei Facebook
P1040101_web
Seit rund fünf Jahren fertigt der heute 21-jährige Student Toni Tietzel Messer in seiner Freizeit; hier ein Entwurf aus Damast
P1040104_web
Toni Tietzel gilt laut Jürgen Schanz als vielversprechender Newcomer in der deutschen Messermacherszene. Auch dieses Damastmesser zeigt viel handwerkliches Können

P1040118_web
Schon am Eingang wurde geschmiedet und jeder Besucher war von der ersten Sekunde an eingestimmt
P1040043_web
Traum jedes Messerfans: ein professioneller Bandschleifer. Geräte in verschiedenen Ausbaustufen und Preisklassen wurden nicht nur ausgestellt, sondern konnten auch erprobt werden.
KAMFT 2015: Arbeit am Bandschleifer
Wer wollte, konnte einen Messerrohling selbst bearbeiten; Fachkundige Helfer standen waren stets zur Stelle
KMAFT 2015:: Offene Werkstatt
In der Werkstatt wurde emsig geschliffen, gehämmert, gefeilt und manchmal auch geflucht

Im Laufe des Tages besuchten mehrere hundert Messerfans die KAMFT 2015 und konnte sich bei besten Oktoberwetter (17° Grad) an den zahlreichen Biergarnituren und Stehtischen zu Fachgesprächen versammeln.

Fachsimpeln auf der KAMFT 2015
Zeit für Gesräche
Aussteller auf dem Freigelände
Reger Handel auf der KAMFT 2015
Reger Handel auf der KAMFT 2015

– Werbung –

Links

Das deutschsprachige Magazin rund ums Thema Messer mit Reviews, 
Beiträgen zu Material und Technik, Recht & Gesetz, handgefertigten Messern und Firmenportraits.

© Copyright 2015-2019. Alle Rechte vorbehalten.

Knife-Blog.com

Die ganze Welt der Messer!

Bildnachweis: Sofern nicht anders angegeben, liegen die Rechte an allen Bildern und Grafiken beim Autor, sind freigegebenes Pressematerial eines Unternehmens oder sind gemeinfrei nach CC0 1.0 Universell (CC0 1.0). Nachdruck nur mit Genehmigung des Autors.