Messerbörse Schaafheim 2015 – Impressionen Teil 1

Am 12. April 2015 rief Veranstalter Wolfgang Schlögel zur Messerbörse Schaafheim 2015 und die Messerfreunde kamen in Scharen. Bei sonnigen Frühlingswetter und Temperaturen um 20° konnten der Veranstalter mehrere hundert Liebhaber feiner Schneidwaren begrüßen.

Die große Zahl namhafter Aussteller lockte Messerfreunde nicht nur aus allen Ecken Deutschlands sondern auch Belgien, Österreich und der Schweiz in die hessische Kleinstadt. Jeder Messerliebhaber kam auf seine Kosten, vom edlen Custom mit handgeschmiedeter Damastklinge über hochwertige Serienmesser vieler Hersteller bis zum philippinischen Kurzschwert lag alles zum Kauf bereit.

– Werbung –

Obwohl sich die Tore erst um 10:00 Uhr öffneten, hatten sich schon rund eine Stunde vorher zahlreiche Messerfreunde eingefunden, schnell waren die Parkplätze in den umliegenden Straßen vergeben.

Messerbörse Schaafheim 2015

Messerbörse Schaafheim 2015
Die Aussteller kurz vor Beginn noch unter sich.
Messerbörse Schaafheim 2015

Obwohl die Messerbörse Schaafheim in diesem Jahr in einer größeren Halle stattfand, waren die meisten Stände dicht umlagert.

Messerbörse Schaafheim 2015

Schon kurz nach Beginn hatte sich das Bild deutlich gewandelt, hunderte Messerfans umlagerten die Stände, begutachteten und staunten während überall in kleinen Grüppchen diskutiert und „gefachsimpelt“ wurde. Bald schon wurden die ersten Neuerwerbungen stolz vorgezeigt.

Geduld war an vielen Ständen gefragt, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch!

Messerbörse Schaafheim 2015

Messerbörse Schaafheim 2015: Foyer

Messerbörse Schaafheim 2015
Peter Döring

Messerbörse Schaafheim 2015
Klassische Martial-Arts Waffen aus moderner Produktion am Stand von Jörg und Sixt

Messerbörse Schaafheim 2015
Handwerkskunst vor Ort

Schon im Foyer waren zahlreiche Aussteller, hier zeigt Peter Döring von der „Gold- und Messerschmiede“ seine handgearbeiteten Kunstwerke und schlägt eine Brücke zwischen Werkzeug und Schmuck.

Kris, Golem und Krambit finden sich am Stand von Jörg Exler und Sixt Wetzler, die sich den Messern und Schwertern der Martial Arts verschrieben haben.

Das Angebot war umfangreich, an machen Ständen konnte man sich kaum sattsehen!

– Werbung –

Messerbörse Schaafheim 2015
Messerbörse Schaafheim 2015: Manfred Becker

Messerbörse Schaafheim 2015
Messerbörse Schaafheim 2015: G-Gear

Messerbörse Schaafheim 2015
Messerbörse Schaafheim 2015: Robert Dreno von Sartools

Manfred Becker aus Herbertshausen präsentiert gegenüber seine „Oldschool Hunting Knives“, handgearbeite Jagdmesser in zumeist traditionellen Design.

Dicht umlagert war der Stand von G-Gear, seit einigen Jahren sind Georg-Thomas Geismar und seine Frau Steffi eine feste Größe auf Ausstellungen und Messen. Das umfangreiche Angebot von Customs, Zubehör und hochwertigen Serienmessern, u.a. Spartan Blades, Sacha Thiel und Krypteia Knives ließ die Herzen vieler Besucher höher schlagen.

René Funk präsentierte sein Handwerk live. Bei der Entstehung von Scrimshaw und individuellen Gravuren konnte die Besucher zuschauen. Feinste Linien zaubert René auf Klingen und Griffstücke. Aufwändige Bilder benötigen vom Konzept bis zum Finish volle drei Arbeitstage. Ein derart veredeltes Messer ist mehr ein Schmuckstück denn ein Werkzeug.

Messerbörse Schaafheim 2015

Messerbörse Schaafheim 2015
Zwei MKT Messer zum Preis eines Familienurlaubes…
Messerbörse Schaafheim 2015

Ein großes Angebot hochwertiger Serienmesser findet sich am Stand von SarTools. Robert Dreno konnte sich über mangelndes Interesse nicht beklagen. Um die Messer von LionSteel, Hogue, Medfort Knive & Tool, Extrema Ratio sowie eine große Anzahl Folder von Zero Tolerance begutachten zu können, mussten die Messerfreunde einige Geduld aufbringen.

Für ihre Mitglieder hatte sich ein Online Forum etwas Besonderes einfallen lassen: Im Vorfeld wurde ein Newcomer Wettbewerb für Messermacher ausgelobt. Alle „Neulinge“ konnten ihre Werke der Gemeinschaft vorstellen, online konnten die Mitglieder abstimmen und das schönste Messer des Wettbewerbs küren.  Für den Sieger stand ein Tisch auf der Messerbörse bereit, um seine Messer der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Messerbörse Schaafheim 2015

Siegerin im Newcomer Contest wurde die einzige Dame im Teilnehmerfeld: Das Schaustück von Stephanie Ros wurde im Wettbewerb auf Platz eins gewählt.

Stolz präsentiert Steffi zwei ihrer Werke.

Messerbörse Schaafheim 2015
Messerbörse Schaafheim 2015

Messerbörse Schaafheim 2015
Messerbörse Schaafheim 2015

Bild Mitte: Rainer Flachsel zeigt seine kreativ gestalteten Unikate. Im Bild rechts ein „Trattenbacher Feitl“ , dessen Konstruktion auf Messer des 16. Jahrhunderts zurück geht.

– Werbung –

Links

Das deutschsprachige Magazin rund ums Thema Messer mit Reviews, 
Beiträgen zu Material und Technik, Recht & Gesetz, handgefertigten Messern und Firmenportraits.

© Copyright 2015-2019. Alle Rechte vorbehalten.

Knife-Blog.com

Die ganze Welt der Messer!

Bildnachweis: Sofern nicht anders angegeben, liegen die Rechte an allen Bildern und Grafiken beim Autor, sind freigegebenes Pressematerial eines Unternehmens oder sind gemeinfrei nach CC0 1.0 Universell (CC0 1.0). Nachdruck nur mit Genehmigung des Autors.