Wer nach Dänemark reist und als Angler, Wanderer oder Outdoor-Sportler ein Messer mitführt, sollte Messerrecht und das Waffengesetz in Dänemark kennen. Da die waffenrechtlichen Bestimmungen in jedem europäischen Land unterschiedlich sind, lässt sich kein Wissen vom Heimatland auf das Reiseland übertragen. Das Wissen um gesetzliche Regelungen, Einfuhrbestimmungen und die Praxis im Land hilft, Ärger mit den Behörden zu vermeiden. Schließlich soll die schönste Zeit des Jahres nicht zum längsten Albtraum des Jahres werden …

Inhalt und Übersicht

Jahrzehntelang hat es in Dänemark niemand gekümmert, wenn Wanderer ein Brotzeitmesser, Angler einige Filettiermesser oder ein ganz normaler Bürger ein Taschenmesser bei sich trugen. Dann um die Jahrtausendwende der Wandel: Das Tragen fast aller Messer wurde verboten so dass selbst Angler, Jäger, Wanderer und Outdoor-Sportler permanent mit einem Bein im Gefängnis standen.

Klingenreich HintergrundKlingenreich MesserKlingenreich Text 1
Tools for Gents HintergrundTTools for Gents LogoTools for Gents Button
WE Knife 2019-09WE Knife Logo
Bestech Knives - HintergrundBestech Knives 01Bestech Knives KendoBestech Knives Logo
WTF BackgroundWTF Layer 2WTF Layer 1WTF Button
Joes Messershop 1200Joes Messershop Layer 1

Werbung

Zudem erschwerten unsinnige und unklare Formulierungen die Anwendung des Rechts, so dass selbst Zoll und Polizeibehörden nicht immer sicher waren, ob sich ein Messerbesitzer strafbar gemacht hatte oder nicht.

Seinerzeit wurden Bestimmungen bei Unklarheiten immer gegen den Messerbesitzer ausgelegt und lieber eine Anzeige zu viel als eine zu wenig geschrieben. Wir kennen das zur Genüge aus Deutschland.

Nachdem die Proteste gegen das unsinnige und unpraktikable Waffengesetz nicht abrissen, reagiert irgendwann die Politik. Nach einem Regierungswechsel brachte das dänische Innenministerium ein neues Messergesetz auf den Weg, das Mitte 2017 vom Parlament verabschiedet wurde. Aus diesem Gesetz wurde die Kriminalisierung von Bürgern, die ein Messer als Werkzeug tragen, entfernt und bis dato verbotene Messer dürfen nun ohne Genehmigung besessen werden. Dazu gehören unter anderem alle Einhandmesser mit manueller Öffnung, also auch Flipper und Halbautomaten.

Messerrecht und Waffengesetz in Dänemark: Messer

Die Entkriminalisierung von Bürgern, die Messer als Werkzeuge führen, ist umfänglich; viele der alten Verbote sind weggefallen. Wer ein Messer aus einem nachvollziehbaren Grund mit sich führt, also Angler, Fischer, Jäger oder Wanderer, muss heute keine Verfolgung durch die Gesetzeshüter mehr fürchten.

Die Kopplung der Trageeerlaubnis an einen „nachvollziehbaren“ Grund ist dabei sehr viel weiter gefasst, als im deutschen Waffenrecht. Jedem Bürger wird nun das Recht zugestanden, Messer im Alltag legal zu führen!


Folgende Messer dürfen heute in Dänemark legal besessen und mitgeführt werden

  • Slip Joints und klassische Taschenmesser (ohne Größenbeschränkung)
  • Einhandmesser mit Klingenarretierung (ohne Größenbeschränkung)
  • Flipper und Messer mit Öffnungsunterstützung
  • Multitools (ohne Einschränkung)
  • Fixed Blades mit einer Klingenlänge unter 12 cm.

Trotz der umfassenden Erlaubnis zum Tragen von Messern, sollte man einige Einschränkungen beachten. Das dänische Waffengesetz versucht, hinsichtlich des Führens von Messern zwischen rechtschaffenen Bürgern und Straftätern zu unterscheiden. Dieser Unterscheidung kam bei der gesetzesvorbereitenden Diskussion innerhalb der dänischen Politik große Bedeutung zu. Um sich nicht in falschen Verdacht zu bringen, sollte man auf das Mitführen von Messern bei öffentlichen Veranstaltungen, in Vergnügungsvierteln, im Umfeld von Demonstrationen, in Diskotheken oder beim Kneipenbummel verzichten.

Gleichzeitig mit der Liberalisierung der Besitz- und Tragevorschriften für Messer hat die dänische Justiz die Strafandrohung für Gewalttaten (auch Bedrohung) mit Messern erheblich verschärft!


Verbotene Messer nach dem Waffengesetz in Dänemark

  • Balisong (Butterfly Messer)
  • Vollautomaten (OTF)
  • Dolche und Messer mit beidseitig geschliffener Klinge
  • Große Blankwaffen wie Schwerter oder Macheten

Für Messer mit feststehender Klinge und Klingenlängen über 12 Zentimeter benötigt man eine behördliche Genehmigung. Auch Reisende können diese Genehmigung (theoretisch) vorab erwerben, aber die entsprechenden Formulare scheint es nur in dänischer Sprache zu geben. Daher sollte man auf die Mitnahme solcher Messer sicherheitshalber verzichten, da die Beantragung vor der Einreise nach Dänemark erfolgen muss.

TUYA Knife HintergrundTUYA Knife Messer
DMG HintergrundDMG SchmiedestahlDMG Text 1DMG Text 2
Wolfgangs - Hintergrund
Schanz Shop BackgroundSchanz Layer 1Schanz Shop Layer 2Schanz Layer 3
Wolfster BackgroundWolfster Layer 1Wolfster Layer 2

Messer, Tools, Zubehör und mehr...

Werbung

Derzeit unklare Rechtslage

  • Karambit
  • Tomahawk
  • Armbrust
  • Messer mit feststehender Klinge und Sägezähnen auf dem Klingenrücken

Zu diesen Werkzeugen und Messern liegen mir zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikels widersprüchliche Rechtsauffasssungen vor. Ein Tomahawk beim Wandern, Zelten oder Fischen stellt nach aktuellem Kenntnisstand kein Problem dar, jedoch sollte man Äxte, Beile und Tomahawks nicht im städtischen Umfeld oder an Orten mitführen, wo sich Menschen außer zu den vorgenannten Gründen versammeln.

Weitere verbotene Gegenstände

  • Schlagestöcke, Tonfa und Telekopschlagstöcke
  • Schlagringe
  • Wurfsterne
  • Nunchaku
  • Reizgas in Sprühdosen
  • Gegenstände, die mit einer echten Schusswaffe verwechselt werden können („Anscheinswaffen“).

Als Waffen und damit vom Trageverbot betroffen sind alle Gegenstände, die eine Waffeneigenschaft besitzen und für deren Mitführen kein nachvollziebarer Grund vorliegt, z. B. Baseballschläger, Fahradketten, etc.

Grundsätzlich darf man ohne polizeiliche Genehmigung nach Dänemark keine Schreckschusswaffen oder Reizgassprühgeräte mitnehmen. Der kleine Waffenschein, der in Deutschland zum Führen dieser Gegenstände berechtigt, gilt in Dänemark natürlich nicht. Von Messern und Werkzeugen, die optisch besonders auffällig sind, z. B. sogenannte „Rambo-Messer“ oder „Zombie-Killer“ ist auf jeden Fall abzuraten, da eine generelle Waffeneigenschaft unterstellt werden kann.

Genehmigungen und weiterführende Auskünfte

Bezüglich der Ausstellung von Genehmigungen, zum Beispiel Transport- oder Einfuhrgenehmigungen o.g. und übriger Waffen, ist in der Regel die dänische Polizei zuständig. Auf dessen Homepage (https://www.politi.dk/da/servicemenu/forside/) finden Sie unter „Borgerservice“ -> „Tilladelser“ -> „Våbentilladelser“ die entsprechenden Formulare, die dort leider nur in dänischer Sprache vorliegen.

Weitere Auskünfte zu o.g. Themen erteilt die dänische Polizei (Abteilung Süd- und Sonderjütland) bzw. das dänische Justizministerium unter folgenden Anschriften:

Syd- og Sønderjyllands Politi Kirkegade 76
DK-6700 Esbjerg
Tel. +45 76 11 14 48
E-Mail: sjyl@politi.dk

Justitsministeriet Slotsholmsgade 10
DK-1216 Kopenhagen K.
Tel. +45 72 26 84 00
Fax +45 33 93 35 10
E-Mail: jm@jm.dk

Änderung zum vorangegangenen Artikel: Der Antrag auf Erlaubnis zum Erwerb / Führen eines genehmigungspflichtigen Messers ist auf der Internetseite des dänischen Justizministeriums nicht mehr vorhanden.

Waffengesetz in Dänemark: Schusswaffen

Schusswaffen unterliegen grundsätzlich einem Einfuhrverbot. Eine Ausnahme besteht für Jagd- und Sportwaffen sowie für die dazugehörige Munition bei einem Aufenthalt von bis zu drei Monaten. Voraussetzung hierfür ist der europäische Waffenpass, in dem die betreffende Waffe eingetragen ist, sowie eine Einladung zur Jagd oder zu einem Schießwettbewerb in Dänemark (Quelle: Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland, April 2016).

Waffengesetz in Dänemark: Wissenswertes

Die Notrufnummer für Polizei, Feuerwehr und Rettung ist in ganz Dänemark einheitlich die 112. Die Rufnummer ist kostenlos und per Handy auch ohne SIM-Karte erreichbar.

Liste der Polizeidirektionen in Dänemark

Wegen der Flüchtlingsproblematik und der Gefahr des Einsickerns von islamistischen Gewalttätern führt Dänemark aktuell verstärkte Einreise- und Fahrzeugkontrollen durch. Messer, für die keine generelle Trageerlaubnis gilt und Sportgeräte (Baseballschläger), sollten daher im Gepäck innerhalb des Kofferraums transportiert werden.

Gerät in Dänemark ein Reisender mit dem Waffengesetz in Konflikt droht eher eine Verhaftung als in Deutschland. Da Fluchtgefahr unterstellt werden kann und unter Umständen noch nicht geklärt ist, ob weitere Straftaten erfolgt oder geplant sind, ist eine Verhaftung nicht unwahrscheinlich. Nach dänischen Recht muss innerhalb von 24 Stunden ein Richter über die weiteren Maßnahmen entscheiden. Der Richter kann drei verschiedene Anordnungen erlassen:

  1. Der Beschuldigte ist freizulassen,
  2. eine Haftverlängerung von 3 x 24 Stunden (nach deren Ablauf wieder eine richterliche Anhörung stattfindet)
  3. Untersuchungshaft für vier Wochen (nach deren Ablauf wieder eine richterliche Anhörung stattfindet)

Für die richterliche Anhörung wird dem Beschuldigten automatisch und kostenlos ein Pflichtverteidiger gestellt aber das ist auch nur ein schwacher Trost…


BKT Desert
BKT Marshland
BKT Snow
BKT Woodland

Werbung

Links